Anzeige
zur Webansicht Mi. 21.02.2018

Claudio Pizarro: FC-Held nur für wenige Sekunden

16270160.jpg

Köln. Dies könnte die Geschichte des Claudio Pizarro sein. Eines Stürmers, der früher ein Weltstar war, jetzt 39 Jahre alt und nicht ganz fit ist. Der erst fünf Minuten vor Schluss eingewechselt wird, aus purer Verzweiflung. Eines Stürmers, der den taumelnden 1. FC Köln im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga zum 2:1-Heimsieg gegen Hannover 96 köpft, in der letzten Sekunde der Nachspielzeit, und damit Hoffnung auf den Klassenerhalt schürt. Eine schöne Geschichte. Aber es gibt sie nicht.