Region - Kommentiert: Ohne Druck, ohne Überforderung

15227332.jpg

Kommentiert: Ohne Druck, ohne Überforderung

Ein Kommentar von Christian Rein

G8 oder G9? Inklusion oder Förderschulen? Lehrermangel. Offene Rektorenstellen. Eine bessere Ausstattung der Offenen Ganztagsschulen. Sanierungsstau bei den Schulgebäuden. Digitalisierte Klassenzimmer. Die Liste an (Streit-)Themen ließe sich wohl noch fortsetzen, kaum ein Feld hat die Landespolitik in den vergangenen Jahren so sehr bewegt wie Schule und Bildung.

Die Debatten und Beschlüsse in Düsseldorf haben zwar meist recht große Auswirkungen auf Schüler und Lehrer, geerdet am Alltag in den Klassenzimmern sind sie trotzdem nur selten.

Worum geht es bei diesem Alltag? Wissensvermittlung – klar. Das Lernen zu lernen – natürlich. Das Sozialverhalten der jungen Menschen zu schulen – wohl auch. Im besten Falle eine Vorbereitung auf das Leben als solches und die Welt als ganze – bestimmt.

Vor allem aber geht es darum, ein Umfeld und eine Atmosphäre zu schaffen, die all das überhaupt ermöglichen. Schule sollte ein Ort sein, wo alle – Schüler, Eltern und Lehrer – gerne hingehen und sich wohlfühlen. Ohne Druck, ohne Überforderung, ohne Mobbing. Das klingt banal. Es ist aber letztlich das, was wesentlich zum Lernerfolg beiträgt.

Es ist das, was man allen Schülern zum neuen Schuljahr wünscht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert