7648082.jpg

Kommentiert: Die Kontinuität trägt Früchte

Ein Kommentar von Heribert Förster

Der 19. Mai 2007 war ein Tiefpunkt in der Geschichte Borussia Mönchengladbachs. Als abgeschlagener Tabellenletzter, mit satten acht Punkten hinter Mit-Absteiger Alemannia Aachen, ging es in Liga zwei,

Tristesse herrschte im drei Jahre zuvor eröffneten neuen Borussia-Park.Nur sieben Jahre später sind die beiden Klubs Lichtjahre voneinander entfernt, die Borussia wieder eine feste, stabile Größe in der Liga der Besten, fußballerisch und wirtschaftlich.

Kontinuität und Nachhaltigkeit, von der Anfang des Jahrtausends so viel gesprochen wurde, hat Einzug gehalten. Und mehr noch als der aktuelle sportliche Erfolg mit (mindestens) Platz sechs verdient die Tatsache Anerkennung und Respekt, dass die Borussia als einziger Bundesligist neben den „großen Vier“ Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen die drei zurückliegenden Spielzeiten auf einem einstelligen Tabellenplatz abgeschlossen hat.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert