Zwölf Teams spielen um den EVS-Cup

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Breinig. Der EVS-Cup ist das letzte Stolberger Vorbereitungsturnier vor der Stadtmeisterschaft und dem Saisonstart Mitte August. Das Turnier auf der Schützheide ist bereits die 15. Auflage. Schon jetzt dürfen sich die Zuschauer auf ein spannendes Teilnehmerfeld freuen, das für sehenswerte Spiele garantieren wird.

Elf renommierte Mannschaften treten von Freitag, 31. Juli, bis Samstag, 8. August, an, um den heimischen Titelverteidiger und Mittelrheinligist SV Breinig herauszufordern. Im vergangenen Jahr setzte sich Stolbergs derzeit beste Amautermannschaft im großen Finale gegen den Lokalrivalen VfL Vichttal mit 4:0 durch. Das möchte die Konkurrenz nun verhindern. Neben dem Mittelrheinligisten SV Eilendorf sind das Teams von der Landes- bis zur Kreisliga B. Von den zwölf Teilnehmern kommen fünf aus der Kupferstadt. Die Vorrunde wird in vier Gruppen ausgetragen.

Den Auftakt des Turniers macht am Freitag, 31. Juli, die Gruppe A. In dieser treffen ab 18.30 Uhr der SV Breinig I, die SG Stolberg und der VfR Forst aufeinander. Am darauffolgenden Tag spielen in der Gruppe B (14 bis 17.30 Uhr) der SV Eilendorf, FV Haaren und der TV Konzen gegeneinander. Am Sonntag, 2. August, werden in der Gruppe C (12 bis 15.30 Uhr) der VfL Vichttal, RW Eynatten und der FC Stolberg die beiden Gruppenbesten ermitteln, bevor die Gruppe D (15.30 bis 19 Uhr) den Abschluss der Gruppenphase bildet. Hier treffen Hertha Walheim, SV Breinig II und die SG Vossenack/Hürtgen aufeinander. In der Gruppenphase beträgt die Spieldauer zweimal 25 Minuten und die beiden Gruppenbesten erreichen das Viertelfinale.

Ab dem Viertelfinale am Montag, 3. August, und Dienstag, 4. August, Anstoß jeweils um 18 und 20 Uhr, werden die Spiele über zweimal 45 Minuten ausgetragen. Weiter geht es dann mit den beiden Halbfinalspielen am Donnerstag, 6. August, um 18 und um 20 Uhr. Das Finale findet am Samstag, 8. August, um 17.30 Uhr statt. Zuvor findet um 15 Uhr das Spiel um Platz drei statt. Den spielfreien Freitag vor dem Finale werden wieder die Traditions- und Betriebssportmannschaften nutzen, um im Rahmen des EVS-Cup aus ihren Reihen einen Sieger zu küren. Hier treten der FC Breinigerberg und der SV Breinig ab 18.30 Uhr gegen die Betriebsmannschaften von Schwermetall, KSA und EVS/BSR/VSW an. Für musikalische Unterhaltung und Leckereien ist an allen Tagen des 15. EVS Cup bestens gesorgt, wie der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Neugebauer berichtet: „Während des gesamten Turniers sorgt der ganze Verein dafür, dass sich die Zuschauer wohlfühlen werden. Egal ob die Jugendabteilung, die Altherren oder sonst wer, jeder hilft mit.“

Den Abschluss des Turniers bildet nach dem Finale wie in den Jahren zuvor wieder eine große Party. Gefeiert wird ab 20 Uhr mit der Liveband „Partytoaster“ auch bei Schlechtwetter, denn ein großes Zelt sorgt dafür, dass der große Abschluss des Turniers nicht ins Wasser fällt. Obwohl das Turnier bereits zum 15. Mal veranstaltet wird, gibt es trotzdem ein Jubiläum zu feiern. In diesem Jahr wird das Turnier zum ersten mal auf der neuen Kunstrasenanlage gespielt. Spielabsagen, wie bei den Viertelfinalspielen vor einem Jahr aufgrund von schlechten Wetterverhältnissen, gehören damit nun der Vergangenheit an.

Spielplan des 14. EVS-Cups unter: www.svbreinig.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert