Stolberg - Zweimal Motorrad übersehen, zweimal Fahrer verletzt

Zweimal Motorrad übersehen, zweimal Fahrer verletzt

Von: -jül-/red
Letzte Aktualisierung:
Unfall Motorradfahrer Stolberg
In Vicht stürzte ein Motorradfahrer beim Versuch, einem abbiegenden Auto auszuweichen. Foto: Feuerwehr Stolberg

Stolberg. Bei zwei Unfällen am Dienstagvormittag in Stolberg sind zwei Motorradfahrer so schwer verletzt worden, dass sie zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Zufall am Rande: Beide Unfälle ereigneten sich auf der Landesstraße 238.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr auf der Straße Münsterau (Landesstraße 238) in Vicht. Der Autofahrer, ein 36-jähriger Stolberger, wollte aus der Straße Jägersfahrt auf die Münsterau abbiegen. Dabei übersah er nach Angaben eines Polizeisprechers den von links kommenden, vorfahrberechtigten Motorradfahrer, einen 47-jährigen Simmerather.

Der versuchte eine Vollbremsung. Zwar berührten sich die beiden Fahrzeuge nicht, doch der Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine und stürzte.

Die Feuerwehr Stolberg rückte mit den Kräften der hauptamtlichen Wache, der Löschgruppe Vicht, dem Rettungswagen und dem Notarzt aus. Nach einer ersten medizinischen Versorgung an der Unfallstelle wurde der Motorradfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Nach erster Einschätzung der Einsatzkräfte hatte er nur leichte Verletzungen erlitten.

Gegen 10.30 Uhr ordnete sich dann im Stadtzentrum auf der Europastraße (ebenfalls L238) ein Motorradfahrer auf die Linksabbiegerspur zum Schel­ler­weg ein. Ein vor ihm fahrendes Auto wollte sich nach Polizeiangaben mit Verspätung ebenfalls auf die Abbiegerspur einordnen, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Der Zweiradfahrer wurde dabei verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehr auf der L238 in Fahrtrichtung Süden wurde deutlich beeinträchtigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert