Zimmerbrand ausgelöst durch Fahrlässigkeit

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Bei dem Zimmerbrand vom 2. September in einem Stolberger Altenheim an der Samaritanerstraße war eine 78-jährige Bewohnerin schwer verletzt worden. Nach dem jetzt vorliegenden Ergebnis der durchgeführten Brandortuntersuchung schloss die Polizei einen technischen beziehungsweise elektrischen Defekt eindeutig aus.

Der eingesetzte Brandermittler sowie ein hinzugezogener Brandsachverständiger gehen davon aus, dass die Bewohnerin beim fahrlässigen Umgang mit einer offenen Flamme selbst das Brandgeschehen auslöste.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert