Zigarettenautomat gesprengt: Diebe gehen leer aus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Zigarettenautomat
Schon wieder wurde versucht, einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Diesmal gegen die Täter leer aus. Foto: dpa

Stolberg. Die Serie der gesprengten Zigarettenautomaten setzt sich fort. In der Nacht auf Donnerstag wurde ein Automat in Gressenich das Ziel von bisher unbekannten Tätern.

Die Polizei vermutet, dass bei der Sprengung zwei Täter am Werk waren. Der Automat wurde durch einen gezündeten Böller stark in Mitleidenschaft gezogen. Allerdings haben die Sprenger es nicht geschafft ihn zu öffnen. Ohne Beute rückten sie ab.

Eine Anwohnerin beobachtete, kurz nachdem sie um 1.45 Uhr einen lauten Knall gehört hatte, wie zwei dunkel gekleidete Männer flüchteten. Daraufhin rief sie die Polizei.

Die Täter sollen beide etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß gewesen sein. Einer von ihnen hatte eine Glatze. Weitere Hinweise können der Kriminalpolizei in Stolberg unter 0241-9577-33301 oder 0241-9577-34210 gemeldet werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert