Zaubershow zieht Zuschauer in den Bann

Von: dö
Letzte Aktualisierung:
11410401.jpg
Unterhaltungskünstler Bruno Ehm (links) wusste mit seinen Mitmachspielen und Zaubereien im Piano seine großen und kleinen Zuschauer zu begeistern. Foto: T. Dörflinger

Stolberg. Bruno Ehm, der seit einigen Jahren in der Nähe von Hannover lebt, ist ein glänzender Unterhaltungskünstler. Besonders dann wenn er seine Zaubershow Jung und Alt präsentiert. In der Altstadtkneipe „Piano“ in seiner Geburtsstadt Stolberg präsentierte er nun sein Programm. Besonders bei den kleinen Zuschauern sorgte er mit Finessen und Illusionen für erstaunte Blicke.

Wortgewaltig, trickreich, listig humorvoll und einfallsreich leitet er von einem Programmpunkt zum andern. Vor allem versteht er es das Publikum in sein Programm einzubeziehen und, wie jetzt bei seinem jüngsten Auftritt geschehen, auf die Bühne zu holen und gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen ein Lied zu singen oder Zaubertricks vorzuführen.

Finessen und Illusionen hatte Ehm an diesem Nachmittag viele parat. So der Bluff um die vertauschten Ampelfarben oder die Masche mit dem Buch, dessen weiße, leere Seiten nur einen Zuspruch des Publikums benötigen um plötzlich bebildert und illustriert zu sein.

Oder das Täuschungsmanöver mit den Karten deren Anzahl sich auf geheimnisvolle Art und Weise ständig vermehrte und seine Farben wechselte. Aber Ehm hatte für seine kleinen Gäste, unter denen sich auch einige Erwachsene gemischt hatten, nicht nur Magie, Manipulationen und Winkelzüge parat, sondern auch Bewegungsspiele.

So animierte er sein Publikum zum Mitmachen auf der Bühne, indem man gemeinsam die von Mimik und Gestik begleiteten Lieder „Mary der Glückskäfer“ oder „Wir sind die Zauberkinder“ sang. Die 50-minütige Vorführung und Animation endete damit, das der in Stolberg geborene Illusions- und Unterhaltungskünstler weitere Tricks vorführte, bei denen die obligatorischen Tücher, Ringe, Kästen und Zylinder zum Einsatz kamen.

Wiederholt wird die Zaubershow am Sonntag, 13. Dezember, um 16 Uhr, im Piano. Karten - der Eintritt kostet 5 Euro - gibt es zu den Öffnungszeiten des Piano, Burgstraße 26, telefonisch Telefon 1028870 oder 30 Minuten vorher an der Piano-Abendkasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert