Wieder auf freiem Fuß: Haftrichter verschont 19-jährigen Räuber

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Wieder auf freiem Fuß befindet sich der 19-jährige Räuber von Münsterbusch, den die Polizei am Mittwochabend festgenommen hatte, nachdem er am Holderbusch einen jungen Mann an der Wohnungstüre bedroht und beraubt hatte.

Der geständige Beschuldigte war auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter am Eschweiler Amtsgericht vorgeführt worden, der auf eine Inhaftnahme verzichtet hatte, so dass der Räuber wieder auf freiem Fuß ist.

Er hatte eine Woche zuvor auch einen 14-Jährigen auf der Liester mit einem Messer bedroht und dessen Handy erbeutet. Daraufhin hatte die Stolberger Polizei den Bereich besonders observiert. Die Kriminalpolizei ermittelt, ob der Beschuldigte für weitere Taten verantwortlich ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert