Wie Mythen zur NS-Glorifizierung beitragen

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Frauen-Union und die Junge-Union Stolberg laden zu einem Informationsabend für Donnerstag, 19. April, um 19.30 Uhr in das Evangelische Gemeindehaus Frankental-straße ein.

Pfarrer Andreas Hinze von der evangelischen Kirchengemeinde Stolberg wird zum Thema „Neu- und deutsches Heidentum mit Querverbindung zur NPD” referieren.

Er wird an dem Abend über die Verwendung von Mythen und Heidentum zur Glorifizierung der rechtsradikalen Ideologie sprechen und ausführen, welche Wege die NPD und ihre Gesinnungsgenossen einschlagen, um mehr Menschen in ihren Bann zu ziehen und dabei zeigen, welche gefährlichen Ausmaße die Vorgehensweise annimmt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert