Wetten, dass der Kuss ein Millionenpublikum fasziniert?

Von: Ottmar Hansen
Letzte Aktualisierung:
6534069.jpg
Maggy Janoschka und Chris Deutz proben vor der Abfahrt nach Halle auf dem Bahnhof noch einmal das Küssen. Foto: O. Hansen

Stolberg. Wenn Moderator Markus Lanz am Samstagabend in Halle seine prominenten Gäste zur „Wetten Dass?“-Show auf die Couch bittet, sind auch Chris Deutz und Maggy Janoschka aus Stolberg und Eschweiler dabei. Das junge Paar wird mit seiner „Kuss-Wette“ vor dem Millionen-Publikum im Saal und daheim an den Fernsehern auftreten.

Was sich genau hinter der Wette rund ums Küssen verbirgt, dürfen die jungen Leute im Vorfeld der Show noch nicht preisgeben. Das ZDF will seinen Zuschauern schließlich einen spannenden Abend mit der einen oder anderen Überraschung bieten. Nur so viel: „Wir haben uns vor einem halben Jahr für den Auftritt in der „Wetten Dass“-Show beworben“, erzählt Christian Deutz am Mittwochnachmittag auf Nachfrage der Redaktion, als er mit seiner Freundin Maggy Janoschka in den Zug nach Halle steigt.

Das Paar sei dann vom Sender zu einem ersten Kennenlernen eingeladen worden. „Bei diesem Treffen konnten wir unter anderem erläutern, was sich hinter unserer Wette verbirgt“, so Christian Deutz. Der 22 Jahre alte Student der Betriebswirtschaftslehre aus Stolberg erzählt zumindest, wie er und seine gleichaltrige Freundin, die ebenfalls ein Studium anstrebt, auf die Idee zur Kusswette gekommen sind. „Das war schon ganz witzig. Wir saßen an einem Abend vor dem Fernseher und haben uns geküsst. Dabei habe ich festgestellt, dass der Kuss meiner Freundin anders schmeckt als sonst. Dem sind wir dann auf den Grund gegangen.“ Und die Wett-Idee war geboren.

Nach dem ersten Treffen beim ZDF in Mainz war dann fleißiges Proben angesagt. Der Sender hat auch ein Werbevideo mit den beiden 22-Jährigen auf der Stolberger Burg gedreht.

Hat das junge Paar aus der Region eine Chance, Wettkönig und Wettkönigin zu werden? Chris Deutz ist durchaus zuversichtlich: „Ich denke schon. Bei unserer Wette kommt sehr viel Humor und Sympathie rüber. Sie spricht alle Altersklassen an.“

Lampenfieber haben die beiden Wettkandidaten nicht. „Bis jetzt jedenfalls noch nicht. Mal sehen, wie es am Samstagabend ist, wenn wir auftreten müssen“, sagt Maggy Janoschka. Das Paar wird in Halle auf Kosten des ZDF untergebracht. Freitag und Samstag reist die Familie als „Fanblock“ nach. Das Stolberger Paar setzt zudem auf die Unterstützung der Zuschauer in Halle und vor den TV-Bildschirmen. Deutz: „Wir hoffen, dass uns alle die Daumen drücken und für uns stimmen, damit wir gewinnen.“

Das Wett-Paar aus Stolberg und Eschweiler kennt sich seit der Schulzeit. Beide halten sich durch Sport fit. Chris Deutz absolvierte eine Bankausbildung, spielt Fußball beim BSC Schevenhütte. Sein Vater, Hubert Deutz, ist Präsident der Roten Funken in Eschweiler.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert