Stolberg - West-Lotto kürt Stolberger Weihnachtstage

West-Lotto kürt Stolberger Weihnachtstage

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
weih04bu
„Entdecken und erleben”: West-Lotto empfiehlt die Kupferstädter Weihnachtstage insbesondere auf der Burg unter den Topp 15 Deutschlands.

Stolberg. Ehre, wem Ehre gebührt. Und die gebührt nach Ansicht der Westdeutschen Lotterie den Kupferstädter Weihnachtstagen. Stolberg hat quasi exklusiv in der Region den Jackpot geknackt.

Denn West-Lotto hat in seiner aktuell in den Annahmestellen verteilten Broschüre „Die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands” die Kupferstädter Weihnachtstage aufgenommen unter die Topp15 im Bundesgebiet. Dort kann man den Namen Stolberg gleichauf mit Berlin, Hamburg, Weimar, Ulm und Solingen lesen.

Neben sechs bundesweiten „Weihnachtsmärkten mit Highlights” und weiteren vier in Nordrhein-Westfalen wird Stolberg als „Geheimtipp” unter den Märkten im Schatten von Schlössern und Burgen präsentiert.

„Sehenswert ist die Stolberger Burg, deren „Ambiente für besonderes Flair sorgt”, befindet die Redaktion von West-Lotto, die zu einer abendlichen Fotografie des Wahrzeichens von Gerda Pfaff einen kompakt Überblick über alle wesentlichen Eckdaten der Kupferstädter Weihnachtstage bietet, die übrigens am 20. November auf der Burg eröffnet werden.

Nicht vergessen haben die Macher den Hinweis auf das „pittoreske Heimat- und Handwerksmuseum”, auf die „lebende Krippe” und auf die kleinen Budendörfer auf dem Alter Markt und auf dem Kaiserplatz mit dem „riesengroßen Adventskalender am historischen Rathaus”, wo auch eine Krippenausstellung lockt.

Hingewiesen wird ebenfalls auf den verkaufsoffenen Adventssonntag, 5.Dezember, die Schmiedeweihnacht am 11. und 12.Dezember sowie das Abschlussfeuerwerk am 4.Advent. Dazu kann man nur noch mit den Worten von West-Lotto empfehlen: „Entdecken und erleben” sollte man die Kupferstädter Weihnachtstage in jedem Fall.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert