Stolberg - Welthandballer trainiert mit Grüntalschülern

Welthandballer trainiert mit Grüntalschülern

Von: dim
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Der Welthandballer Daniel Stephan kommt in die Kupferstadt. Im Rahmen des AOK-Star-Trainings besucht Stephan am Freitag, 28. August, die Grüntalschule, um die Kinder für mehr Bewegung und regelmäßigen Sport in einem Verein zu begeistern.

Die Liste der Erfolge des Welthandballers von 1998 ist lang: Unter anderem wurde Daniel Stephan Europameister und Vizeeuropameister, gewann die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen, den Europapokal der Pokalsieger, den EHF-Pokal, den DHB-Supercup, dreimal den DHB-Pokal und zweimal die Deutsche Meisterschaft.

In Deutschland wurde Stephan dreimal Handballer des Jahres. Jetzt ist die Freude an der Grüntalschule groß darüber, dass der Welthandballer mit den Stolberger Kindern trainieren wird. Knapp 1100 Schulen aus ganz Deutschland hatten sich um das AOK-Star-Training unter der Schirmherrschaft von Weltmeister Christian „Blacky“ Schwarzer und Rekord-Nationalspielerin Gerti Jurack beworben, und 22 wurden ausgewählt – jeweils eine in jedem Landesverband des Deutschen Handballbundes.

Im Landesverband Mittelrhein ist somit die Grüntalschule die einzige, deren Kinder in den Genuss eines exklusiven Schnuppertrainings mit dem Welthandballer Stephan kommen. Um 8.30 Uhr beginnt die zweistündige Einheit, bei der Stephan von einem versierten Trainer des Landesverbandes Mittelrhein unterstützt wird.

Selbstverständlich erfüllt der Star den Grundschülern auch Autogramm- und Fotowünsche, und anschließend findet auf dem Schulhof an der Grüntalstraße eine große Handball-Party statt. Verschiedene Mitmachaktionen sollen allen Grundschüler Sport und Spaß nahebringen, und auch bei der Handball-Party gibt Daniel Stephan das weiter, wovon er reichlich hat: Erfahrung und Leidenschaft für Bewegung und Teamsport.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert