Stolberg - Weihnachtstage gehen in die „Verlängerung“

Weihnachtstage gehen in die „Verlängerung“

Letzte Aktualisierung:
4575808.jpg
Die „Schmiedeweihnacht“ gehört zu den Höhepunkten der „Kupferstädter Weihnachtstage“, die in die Verlängerung gehen. Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Aufgrund des großen Erfolges der „Kupferstädter Weihnachtstage 2012“ wird der Weihnachtsmarkt auf Wunsch der Aussteller im Bereich Kaiserplatz „Weihnachtstreff“ sowie am 22. und 23. Dezember im Bereich „Alter Markt“ und Burg (nur außen) zusätzlich von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Sämtliche im Programmheft festgelegten Termine behalten ihre Gültigkeit.

Zu den Höhepunkten der „Kupferstädter Weihnachtstage“ gehört zweifelsohne die „Schmiedeweihnacht“ auf dem Kaiserplatz am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember. Schmiedemeister(innen) aus dem In- und Ausland reisen in jedem Jahr in der Vorweihnachtszeit nach Stolberg, um hier gemeinsam ihr uraltes Handwerk zu demonstrieren und ihre Kunst feilzubieten. Immerhin ist Stolberg Mitglied im Ring der europäischen Schmiedestädte.

Los geht es um 13 Uhr. Das Schauschmieden geht bis in den Abend hinein. Es kommen auch Holzdrechsler und Holzschnitzer: So sind unter anderen zwei Stolberger Drechsler im neuen Rathaus mit von der Partie, die ihre Kunst live vorführen werden. Für Kinder ist die Schmiedeweihnacht ebenfalls ein tolles Ereignis, denn sie dürfen unter fachkundiger Anleitung mithämmern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert