Stolberg - Warten aufs Christkind durch Spaziergang kürzer

Warten aufs Christkind durch Spaziergang kürzer

Letzte Aktualisierung:
11473129.jpg
Vor der Bescherung noch zu einer informativen Wanderung durch den Wald. Foto: J. Lange

Stolberg. Vor siebzehn Jahren durch die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SWD) erstmalig angeboten, hat sich die Heilig Abend-Wanderung zu einer beliebten Tradition entwickelt, die jährlich erneut gut angenommen wird.

Daher lädt der SDW-Kreisverband Städteregion Aachen auch in diesem Jahr in den Stadtwald Würselen herzlich ein. Treffpunkt ist am 24. Dezember um 14 Uhr der Waldparkplatz am Forsthaus Schwarzenbruch. Von hier aus geht es dann auf eine circa einstündige Wanderung mit dem Würselener Stadtförster, Marco Lacks.

SDW-Kreisverbandsvorsitzender, Forstdirektor Robert Jansen, wendet sich wie in den letzten Jahren mit diesem Angebot vor allem an Familien mit Kindern, die sich die Wartezeit auf das Christkind durch einen spannenden, informativen Besuch im weihnachtlichen Wald verkürzen wollen. Wie überleben die Tiere den Winter im Wald? Wie ist es um den heimischen Wald bestellt? Was geschieht mit dem eingeschlagenen Holz? Sind wir auf den Klimawandel im Wald vorbereitet?

Alles Fragen, die sich an frischer Luft und bei hoffentlich passablem Wetter mit den Forstleuten erörtern lassen. Auch in diesem Jahr gehen die Kinder nicht leer aus: etwas Hölzernes ist wiederum zum Mitnehmen als Andenken vorbereitet.

Für alle Teilnehmer gibt es dann zum Abschluss einen heißen Kakao an der Waldschule der Deutschen Waldjugend, Horst Würselen, am Forsthaus Schwarzenbruch. Sollten Sie neugierig geworden sein, dann gilt Ihnen ein herzliches Willkommen. Denken Sie bitte an wetterfeste und warme Kleidung. Weitere Auskünfte erteilt Robert Jansen, Vorsitzender SDW-Kreisverband Aachen-Land, Telefon 0171/5870521.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert