Walpurgisnacht: Bunte Feier auf dem Büsbacher Markt

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
9984350.jpg
Die Hexen und lauter Geister waren los. Die Tanzdarbietungen begeisterten Jung und Alt bei der Walpurgisnacht und beim Maifest auf dem Büsbacher Markt. Foto: D. Müller

Stolberg-Büsbach. Viel Spaß haben Jung und Alt auf dem Büsbacher Markt gehabt, als die Hexen wieder los waren, und das Barenland den Mai begrüßte. Die Interessengemeinschaft (IG) Büsbach hatte zum Maifest geladen, das am Nachmittag mit der Walpurgisnacht des Aktionsrings Handel, Handwerk und Gewerbe begann.

Bei Heißem vom Grill, kühlen Getränken und einer gut bestückten Cafeteria standen nicht nur die Prämierung des schönsten Hexenkostüms, Kinderschminken und Spiele wie die „Reise zum Brockenberg“ auf dem Programm: Die Hip-Hop-AG des offenen Ganztags der Grundschule Bischofstraße und zwei Ensembles der Tanzschule „Not just Dancing“ erfreuten die zahlreichen Gäste mit ihren Darbietungen.

Mit Musik vom DJ und guter Laune gelang der nahtlose Übergang zum Büsbacher Maifest trotz drohender Wolken sehr gut und beinahe trocken. Und bei der vom IG-Vorsitzenden Georg Blatzheim moderierten Gemeinschaftsveranstaltung bewies die Dorfgemeinschaft, dass die Vereine in Büsbach näher zusammengerückt sind und Hand in Hand arbeiten, um eine schöne Feier für alle Generationen auf die Beine zu stellen. Viele Kinder schmückten den Maibaum in den „Barenland-Farben“ Rot und Blau, bevor die Büsbacher Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr ihn aufstellte.

Für die Bewirtung der Gäste sorgten die Karnevalsgesellschaft Büsbach, die KG Teuflische Jecke, Kräfte der IG und viele weitere freiwillige Helfer, während die Büsbacher St.-Hubertus-Schützenbruderschaft köstliche Würstchen und Koteletts am Grill brutzelte, bis die letzten Töne der Liveband „Evergreen Trumpets“ verklungen waren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert