Walderlebnistage: Mit dem Förster Flöten schnitzen

Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Lammersdorf. In den Sommerferien bietet die Gemeinde Simmerath die beliebten „Walderlebnistage» für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren mit Begleitpersonen an.

Treffpunkt ist jeweils an der Kalltalschule Lammersdorf, Im Pohl 7. Die maximale Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 25 inkl. Begleiter, so dass sich eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt. Die Anmeldungen für die Aktionstage werden ab sofort unter 02473/607-0 (Fax: -100) entgegengenommen. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

Am Samstag, 8., und Sonntag, 13. August ,heißt es „Waldgeister, Wichtel und andere Waldbewohner”: Eine kindgerechte Wanderung von 9 bis 12 Uhr für Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren mit Begleiter bietet Information und Spannung.

In Begleitung von Förster Jörg Melchior gilt es den Wald zu erkunden und Waldwissen zu erlangen, aber auch den mystischen Waldwesen auf die Spur zu kommen.

„Pflanzen und Heilkräuter”

Am Dienstag, 11. August, heißt das Motto: „Im Reich der Pflanzen und Heilkräuter.” Es handelt sich um eine kindgerechte Wanderung von 9 bis 12 Uhr für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren mit Begleitern.

In den Wiesen und Wäldern warten kleine und große Heilpflanzen. Ihre Geheimnisse und Gesetze können in Begleitung von Förster Jörg Melchior gelüftet werden.

Am Samstag, 8., und Mittwoch, 12. August heißt das Thema „Die Tiere unserer Wälder.”. Eine kindgerechte Wanderung von 9 bis 12 Uhr (12.8.), bzw. 13 bis 16 Uhr (8.8.) für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren mit Begleitern wird angeboten.

Meist ungesehen, leben eine Menge großer und kleiner Tiere in den Wäldern. In Begleitung von Förster Jörg Melchior begeben sich die Besucher in den Wäldern, den Waldbächen und Pfützen auf die Suche nach den heimlichen Bewohnern.

Die weiteren Termine: Montag, 10. August: Waldwerkstatt: Eine kindgerechte Wanderung von 9 bis 12 Uhr für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren mit Begleitern. Mit dem Förster geht es in den Wald, um geeignete Stöcke, Pflanzen oder Rindenstücke zu finden und daraus Wanderstöcke, Flöten, Boote oder anderes zu basteln. Ein scharfes Messer, Mut und Erfahrung sind erforderlich.

„Wald Querbeet”

Sonntag, 9.August: „Wald Querbeet”: Eine kindgerechte Wanderung von 13 bis 16 Uhr für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren mit Begleitern. Eine Wanderung für große und kleine Menschen, die entdecken wollen, welche Vielfalt der Wald abseits der Wege zu bieten hat. Wissen zu Tieren und Pflanzen wird kindgerecht, teils spielerisch vermittelt.

Freitag, 14. August: Wald und Wasser: Eine Wanderung von 10 bis 16 Uhr für Interessierte ab acht Jahren. Die Wanderung mit einer Gesamtlänge von zirka zehn Kilometern startet und endet an der Kalltalschule und führt, teils abseits der Wege, durch die Wälder Richtung Kalltalsperre. Zusammenhänge zwischen Wald und Wasser und der Lebensgemeinschaft Wald gilt es zu entdecken. Nach einer Rast am Damm der Kalltalsperre kann unter Führung in die Tiefe des Staudammes hinabgestiegen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert