Stolberg-Zweifall - Vorstandswahlen und Jahresabschluss: Harmonie beim VdK Zweifall

Vorstandswahlen und Jahresabschluss: Harmonie beim VdK Zweifall

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
9000293.jpg
Die Vorsitzende des VdK-Ortsverbands Maria Bierganz (links) ehrte Johann Glogowiec (rechts) für 25-jährige Mitgliedschaft und für zehnjährige Mitgliedschaft Anneliese Jammermann (2. v. l.), Klaus Hense und (nicht im Bild) Heike Therese Franken, Angelika Eggert, Karin und Karl-Heinz Angelmann sowie Horst Haas. Foto: D. Müller

Stolberg-Zweifall. Große Geschlossenheit demonstrierten die Mitglieder des Ortsverbands Zweifall im Sozialverband VdK bei der Jahreshauptversammlung: Sämtliche Vorstandswahlen erfolgten einstimmig.

Die Versammlung bestätigte die Vorsitzende Maria Bierganz ebenso im Amt wie ihren Stellvertreter Martin Schimmion, der auch weiterhin als Schriftführer fungiert. Gewählt wurde auch Hermann Schlottke als stellvertretender Vorsitzender. Kassierer bleibt Manfred Kaever und sein Stellvertreter Peter Schreuer. Rosemarie Schnitzler wird weiterhin als Hinterbliebenenbetreuerin und Wolfgang Teichmann als Behindertenvertreter tätig sein.

Zuvor hatten die Revisoren Kaever eine tadellose Kassenführung bescheinigt. Und Maria Bierganz erinnerte in dem Bericht zur Vorstandsarbeit an die unternommenen Fahrten ins belgische Malmedy sowie zur Landesgartenschau nach Zülpich.

Für Donnerstag, 30. Juli 2015, plant der Zweifaller Vdk-Ortsverband eine Tagesfahrt in das Brohtal, zu der auch Gäste willkommen sind. „In Rheinbach-Hilberath gibt es die Möglichkeit, ein Frühstück einzunehmen. Danach geht es nach Kempenich-Engeln und von dort aus mit dem Vulkanexpress nach Brohl am Rhein. Nach Mittagessen und Schifffahrt fahren wir weiter zum Geysir-Erlebniszentrum“, kündigte Maria Bierganz an.

Die Jahreshauptversammlung des 365 Mitglieder zählenden Ortsverbands in der Gaststätte „Zur Post“ war eingebettet in eine gesellige Weihnachtsfeier, bei der alle Anwesenden ein kleines Geschenk vom VdK-Ortsverband erhielten, zu einem schmackhaften Essen eingeladen waren und die alte und neue Vorsitzende langjährige Mitglieder ehrte.

Auch der informative Teil kam an diesem harmonischen Abend nicht zu kurz: Der VdK-Kreisverbandsgeschäftsführer, Rechtsanwalt Axel Bierganz, widmete sich dem Thema „Ungedeckte Heimkosten“ und beleuchtete „den Rückgriff auf Ehepartner und Familienangehörige durch das Sozialamt“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert