Von der Wüste bis zur Unterwasserwelt bei den Ferienspielen

Von: se
Letzte Aktualisierung:
15157425.jpg
Bei den Ferienspielen der K.O.T. der Pfarre St. Lucia haben die kleinen Teilnehmer viel Spaß. Und sie lernen eine Menge über ihr Umfeld. Foto: Sonja Essers

Donnerberg. Langeweile kommt bei den Teilnehmern der Ferienspiele der Pfarre St. Lucia gewiss nicht auf. Seit Anfang der Woche befinden sie sich nämlich in der „Kunterbunten Tierwelt” – das Motto der ersten Ferienwoche. Organisiert und betreut werden die Kinder zwischen sechs und elf Jahren von den Ehrenamtlern der Kleinen Offenen Tür St. Josef (K.O.T.).

In der Zeit zwischen 9 und 13 Uhr können die Teilnehmer der Ferienspiele dort basteln und werkeln was das Zeug hält. In vier Gruppen basteln und erfahren die Kinder allerhand Interessantes rund im die Unterwasserwelt, die Eiswelt, die Wüste und den Dschungel sowie über die jeweiligen Tiere, die dort leben.

Mit Aktionskünstler

In der zweiten Woche stehen dann die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft im Mittelpunkt. Ein Aktionskünstler soll die Kinder mit einer kleinen Feuer-Show begeistern, außerdem steht ein Fühl-Parcours auf dem Programm. Bereits am ersten Tag zeigten die Kleinen ihr ganzes Können und bastelten – passend zu ihren Themenwelten – zahlreiche exotische Tiere.

Auch in den Herbstferien bietet die K.O.T. St. Josef ein Programm an. Diesmal allerdings in Form einer Ferienfahrt, die vom 25. bis 27. Oktober stattfinden soll. Die Fahrt richtet sich an Teilnehmer im Alter zwischen elf und 14 Jahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert