Vertan: „Halbnackte Frau“ entpuppt sich als Exhibitionist

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Einer Verwechslung der besonderen Art unterlag am Montagabend ein Autofahrer in Stolberg. Ihm war auf der Hasencleverstraße am Straßenrand, nahe eines Gebüschs, eine unbekleidete Person aufgefallen. Wie die Polizei der Städteregion Aachen am Dienstag mitteilte, stellte sich die Sache aber ganz anders dar als zunächst vermutet.

Wie der 41-jährige später gegenüber der Polizei erklärte, habe es sich seinem Eindruck nach um eine weibliche Person mit entblößtem Oberkörper gehandelt. Ansonsten sei die Person lediglich mit Netzstrümpfen und Stöckelschuhen bekleidet gewesen. Der Mann hielt an und setzte sein Auto zurück, um nach eigenen Angaben „Kontakt mit der Frau aufzunehmen“.

Dabei stellte er jedoch zu seiner Überraschung fest, dass er wohl das Opfer einer optischen Täuschung geworden war und es sich nicht um eine Frau, sondern um einen Mann handelte. Der auch noch an seinem deutlich sichtbaren Geschlechtsteil manipulierte.

Der 41-Jährige nahm darauf hin laut Polizeisprecher Paul Kemen „Abstand von einer Kontaktaufnahme und dem beschäftigten Mann“. Er fuhr zur Polizei und gab den Sachverhalt „rein vorsichtshalber“ zu Protokoll.

Seiner Beschreibung nach handelte es sich um einen 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann, schlank und von athletischem Körperbau. An beiden Armen sei der Unbekannte tätowiert gewesen. Auffallend war sein blondes Haar, wobei es sich auch um eine Perücke handeln könnte.

Der Polizeibericht endet mit den Worten: „Eine weitere Beschreibung war nach Angaben des 41-Jährigen nicht möglich. Der Sachverhalt hatte ihn doch bewegt...“

Leserkommentare

Leserkommentare (20)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert