Verkehrschaos: Gelenkbus hängt in Altstadt fest

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
54565
Fest hing der Bus auf der Vogelsangstraße am Auto. Foto: nwp

Stolberg. Fast eine Stunde lang ging am Donnerstag nichts mehr in der Altstadt. Der Rückstau der Fahrzeuge beeinflusste den Verkehr auf der Zweifaller Straße ebenso wie auf der Hastenrather Straße. Der Grund des Übels: Ein im Auftrag der Aseag fahrender Gelenkbus hatte sich gegen 16.10 Uhr auf der Vogelsangstraße in Höhe von Haus Nr. 73 festgefahren.

Das Hinterteil des langen Gefährts kam einfach nicht an einem Auto vorbei, das eine Idee zu weit aus der Parkbucht auf die Fahrbahn reichte. Es gab kein Vor und auch kein Zurück.

Nachdem die alarmierte Polizei vor Ort war, folgte eine langwierige Suche nach dem Halter des Wagens. Als letztlich die Fahrerin eintraf, wurde diese von den Beamten mit einem Verwarngeld bedacht.

Derweil schimpften Bewohner der Altstadt einmal mehr über den Einsatz von Gelenkbussen in der Altstadt durch die Aseag. „Da saßen vier Schüler drin“, so ein Augenzeuge.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert