Verena Beckers bleibt an der Spitze des TBB

Von: shh
Letzte Aktualisierung:
9754616.jpg
Der Vorstand des TB Breinig: Sebastian und Christian Petters, Ute Krichel, Sandra Klos, Silke Klüppel, Manfred Souvignier, Marc Ruprecht, Manfred Kremer, Katharina Meier und Verena Beckes. Foto: S. Henke

Stolberg. Verena Beckers bleibt an der Spitze des Turnerbund Breinig. Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Treppe“ stimmten die anwesenden der insgesamt 879 Mitglieder ausnahmslos für eine weitere Amtszeit der Vorsitzenden.

Beckers bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und für ein erfolgreiches Jahr 2014 und betonte, „dass die Zusammenarbeit im Vorstand und im ganzen Verein sehr harmonisch war“. Ihr besonderer Dank galt Katharina Meier, die seit 2014 sehr aktiv an der Internetpräsenz arbeitet und der Vereinszeitung ein neues Gesicht verpasst hat.

In ausführlichen Berichten fassten Verena Beckers und die einzelnen Übungsleiter die Ereignisse und Aktivitäten des vergangenen Jahres zusammen. Beachtlich war die Vielzahl an Wettbewerben, an denen die Turner teilgenommen haben. So gingen zum Beispiel alle Titel bei der Stadtmeisterschaft 2014 an den TB Breinig. Besonders erfreulich war zudem der Gewinn der Meisterschaft der Volleyball- Damen. Sie schafften in der Spielgemeinschaft mit Kornelimünster den Aufstieg in die Bezirksliga.

Doch es gab auch weniger erfreuliche Dinge zu besprechen an diesem Abend: Schwierig ist es beispielsweise, qualifizierte Übungsleiter zu finden. Nachdem dies endlich für die Abteilung Rhönrad gelungen ist, hofft man beim TBB, auch für weitere Sportarten – allen voran Aerobic und Herzsport – bald Verstärkung zu finden.

Sehr gut angenommen werden die Angebote im Jugendbereich. Viele „gut besuchte Aktivitäten“ wurden von den Kindern und Jugendlichen genutzt. Jugendvertreter Christian Petters berichtete beispielhaft vom Segeltörn auf dem Ijsselmeer und der Nikolausfeier. Beides soll es auch in diesem Jahr wieder geben.

Weitere Infos zum Verein gibt es Netz unter www.tbbreinig.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert