Verbranntes Essen auf dem Herd lässt die Feuerwehr anrücken

Letzte Aktualisierung:
13319557.jpg
Am Mittwoch haben Rauchmelder auf dem Donnerberg Schlimmeres verhindert. Foto: J. Lange

Stolberg. Rauchmelder retten Leben, heißt ein Slogan der Feuerwehr. Und die nützlichen Warner werden nicht umsonst demnächst auch in jeder Wohnung Pflicht. Am Mittwoch gegen 19 Uhr haben Rauchmelder auf dem Donnerberg jedenfalls Schlimmeres verhindert.

In einem Mehrfamilienhaus am Lindchen vernahmen jedenfalls Nachbarn das penetrante Piepsen eines Rauchmelders aus einer Wohnung im Obergeschoss und alarmierten die Feuerwehr, zumal der Mieter die Türe nicht öffnete.

Der erschien dann aber nahezu zeitgleich mit der Feuerwehr, die neben der Hauptwache bereits die Löschgruppen Atsch, Büsbach, Donnerberg, Mitte und Münsterbusch in Marsch gesetzt hatte, am Einsatzort.

Dort stellte sich heraus, dass lediglich Essen auf dem Herd gekokelt hatte. Es reichte als Maßnahme aus, Wohnung und Gebäude zu lüften.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert