Veränderte Abfahrzeiten der Linie 42: Vom Zug schneller in die Stadt

Von: Jürgen Lange
Letzte Aktualisierung:
Besser angebunden werden soll
Besser angebunden werden soll der abendliche Zugverkehr an das Busnetz

Stolberg. Was tagsüber die Euregiobahn erledigt, wird zu später Stunde zunehmend vom Bus übernommen: Die Anbindung der Stolberger Innenstadt mit ihrem Verknüpfungspunkt Mühlener Bahnhof wird abends durch die Linie 42 gewährleistet.

Mit dem Fahrplanwechsel an diesem Sonntag ändern sich die Abfahrzeiten der Linie 42 zu den so genannten Schwachlasteiten (wochentags ab 20 Uhr, samstags ab 16.30 Uhr sowie sonntags) um eine halbe Stunde, um eine verbesserte Umsteigemöglichkeit zwischen Zug und Bus zu erzielen. Davon profitieren in erster Linie die Reisenden des aus Köln kommenden Regionalexpresses1, die bislang ohne weiteren ÖPNV-Anschluss am Hauptbahnhof „strandeten”.

Die Leistungsverbesserung stellte allerdings die Planer der Aseag vor Herausforderungen, weil die bis nach Zweifall verkehrende Linie 42 auf ihrer langen Route selbst wichtige Verknüpfungszeiten zu berücksichtigen hat. „Wir können die Linie nicht einfach eine halbe Stunde später fahren lassen”, erklärt Klaus-Dietfried Büttner-Zedlitz. Eine Lösung fand sich am Mühlener Bahnhof. Bis dorthin fährt die aus den südlichen Stadtteilen kommende Linie 42 zu den gewohnten Zeiten. Aber in den Abendstunden wechselt der Bus dort dann auf die Linienstrecke der aus Aachen über Eilendorf kommenden Verbindungen der Linien 12/22 und fährt weiter als 12/72 in Richtung Donnerberg.

Ebenso wechseln die als 12/22 ankommenden Busse ihre Nummer und fahren als Linie 42 in Richtung Hauptbahnhof.

Im Rahmen dieses Fahrplanwechsels erfolgt auch eine veränderte Anbindung der Donnerberg-Kaserne: Die E-Wagenverbindung Sonntagabends zwischen Eschweiler Hbf. und der Kaserne wird aufgrund der geringen Nachfrage nicht mehr angeboten. Es besteht sonntags aber eine alternative Fahrtmöglichkeit über Stolberg Hbf. und Mühlener Bahnhof bis Donnerberg Kaserne mit der Buslinie 42 ab Stolberg Hauptbahnhof um 23.03 Uhr. Dieser Bus fährt bis Mühlener Bahnhof, dort weiter als Linie 72 (Abfahrt Mühlener Bahnhof um 23.13 Uhr) bis Höhenstraße und ab dort bei Bedarf als Linie E direkt bis zur Kaserne (Ankunft 23.35 Uhr).

Außerdem werden ab Sonntag die bisher in Büsbach endenden Schnellbusfahrten der Linie 125 bis zum Mühlener Bahnhof verlängert. Im Gegenzug beginnt die Schnellbusfahrt um 5:41 Uhr nicht mehr ab Büsbach Aachener Straße künftig, sondern erst in Freund.

Konrad-Adenauer-Straße am Dienstag gesperrt

In Büsbach wird die Konrad-Adenauer-Straße zwischen den Einmündungen Oberstein- und Bischof-straße am Dienstag, 14. Juni, von 8 bis 18 Uhr wegen Straßenbauarbeiten für den gesamten Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitung der Linien 25 und 125 Richtung Stolberg erfolgt ab der Haltestelle Freund, über die Aachener Straße, Galmeistraße zur Haltestelle Aachener Straße und weiter den normalen Linienweg. In Gegenrichtung wird die gleiche Umleitung gefahren. Für die Haltestelle Elgermühle wird eine Ersatzhaltestelle auf der Aachener Straße, Höhe Einmündung Obersteinstraße eingerichtet. Die Haltestellen Büsbach Friedhof, Büsbach Kirche und Büsbach Markt müssen ersatzlos aufgehoben werden. Die Anschlussstelle der Linie 25 wird zur Haltestelle Büsbach Aachener Straße verlegt.

Die Umleitung der Linie 42 Richtung Gressenich erfolgt ab Haltestelle Aachener Straße, über die Galmeistraße, Lehmkaulweg, Ober-steinstraße, Konrad-Adenauer-Straße zur Haltestelle Tiefental und weiter den normalen Linienweg. In Gegenrichtung wird die gleiche Umleitung gefahren. Die Haltestellen Büsbach Kirche und Büsbach Markt müssen ersatzlos aufgehoben werden. Die Anschlussstelle der Linie 42 wird zur Haltestelle Büsbach Aachener Straße verlegt. Alle auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen werden bedient.

Die Umleitung der Linie 62 Richtung Krankenhaus erfolgt ab Kelmesberg bis kurz vor der Haltestelle Hassenberg, im dortigen Dreieck Hosteststraße/Am Dolomitbruch wird gewendet und den gleichen Weg zurück wie der Linienweg bei der Hinfahrt bis zur Haltestelle Büsbach Aachener Straße. Die Haltestellen Büsbach Kirche und Hosteststraße müssen ersatzlos aufgehoben werden. Anstelle der Haltestelle Hassenberg wird eine Ersatzhaltestelle am Dreieck Hostetstraße /Am Dolomitbruch eingerichtet. Anstelle der Haltestelle Büsbach Markt in Richtung Stolberg wird eine Ersatzhaltestelle in der Bischofstraße, in Höhe der gleichnamigen Haltestelle in Richtung Brockenberg eingerichtet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert