Umbau der Haltestellen läuft jetzt richtig an

Von: jül
Letzte Aktualisierung:
13312131.jpg
Baustellenbesprechung am Morgen: An Atsch Kirche können nun die Bagger auf der Sebastianusstraße loslegen. Foto: J. Lange

Stolberg-Atsch. Mit leichter Verzögerung laufen die Arbeiten zur Verkehrssicherung auf der Sebastianusstraße (L 236) innerhalb der Atscher Ortslage an. Nachdem zu Beginn der Woche die Umleitungen in Kraft getreten sind und die Baustelle zwischen Waldmeisterhütte und Karlstraße eingerichtet wurde, wartet das Tiefbauunternehmen Gebrüder Kutsch auf die Erlaubnis, im Bereich einer Gastrasse arbeiten zu dürfen.

Die ist von dem Energieunternehmen für heute avisiert worden. Dann kann es richtig losgehen mit dem Umbau zunächst der beiden Bushaltestellen.

Derweil läuft bereits der Umleitungsverkehr für den Linienbusverkehr über die Hammstraße. Und erste Klagen werden inzwischen darüber laut, die Fahrbahn würde durch die schweren Busse erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Allerdings zählte die Hammstraße auch bislang schon zum desolaten Bestand Stolberger Straßen. Eine Sanierung steht nicht auf der bislang bis 2018 geltenden städtischen Prioritätenliste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert