TTC Vicht nicht zu stoppen

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Sieben Vichter schafften es ganz oben auf das Treppchen. Bei den Tischtennis-Meisterschaften des Kreises Aachen zeichneten sich die Vichter Akteure wieder einmal in besonderem Maße aus. Mit insgesamt siebten ersten Plätzen, fünf zweiten sowie einem dritten Rang gehörte der TTC Stolberg-Vicht zu dem erfolgreichsten Vereinen im Nachwuchsbereich.

Zum zweifachen Titelträger avancierte in der Jungen A-Klasse Max Egner, der während des gesamten Turniers keinen einzigen Satz abgeben musste und sowohl die Einzel- als auch die Doppelkonkurrenz dominierte. Ebenfalls Erster im Einzel wurde Max Lukowiak in der jüngsten Klasse, den C-Schülern. Hier erreichte Nils Erens einen zweiten Platz. Die Doppel-Klassen hatten es im Übrigen den Kupferstädtern angetan; Denn nicht weniger als fünf Top-Platzierungen gingen an den Vichter Nachwuchs.

So gewannen Nikolas Heintz bei den B-Schülern ebenso wie Marco Bertram mit seinem Partner dem Doppel-Wettbewerb in der A-Schüler-Klasse. Außerdem wurde er Zweiter mit seinem Doppelpartner bei den Herren F. Robin Hengstler an der Seite von Leon Laloire setzte sich an die Spitze im Jungen B-Klassement. Schließlich gewann Max Jöbges zusammen mit seinem Doppelpartner die Herren A-Konkurrenz.

Zweite Ränge erzielten wiederum Jöbges bei den Junioren und im Herren B-Wettbewerb sowie Alexandra Hoesch bei den Juniorinnen jeweils im Einzel. Schließlich beendete Robin Hengstler bei den Jungen B als Dritter im Einzel-Klassement die Kreismeisterschaft. Damit zeigt sich ein ums andere Mal die gute Vereinsarbeit beim TTC Stolberg-Vicht im Nachwuchsbereich mit den insgesamt 13 Platzierungen, was sicherlich auch in anderen Tischtennis-Kreisen seines Gleichen sucht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert