Titel für die SSV-Wasserballer

Letzte Aktualisierung:
14996839.jpg
Dennis Merö, mit drei Toren bester Schütze im Bezirksligafinale. Die dritte Mannschaft des Stolberger SV hat sich den Titel gegen den Aachener SV gesichert. Foto: Peter Grümmer

Stolberg. Die Wasserballmannschaften des Stolberger SV blicken nun allesamt auf eine bilderbuchmäßige Saison zurück. Hatten schon die erste und zweite Mannschaft sehr gute Ergebnisse geliefert, zieht nun auch die Drittvertretung eindrucksvoll nach. Im Finalspiel der Bezirksliga Aachen schlägt der SSV III den ASV III verdient mit 14:10 (3:2, 3:2, 5:3, 3:3).

Wie erwartet war die Tribüne der Osthalle Aachen gut gefüllt mit Anhängern der beiden rivalisierenden Bezirksmannschaften, die seit über einem Jahrzehnt die Meisterschaft im Bezirk Aachen unter sich ausmachen. Beide Teams sind stark besetzt, so dass sich ein überdurchschnittlich gutes Bezirksligaspiel mit zahlreichen sehenswerten Aktionen und entwickelte. Der SSV hatte den besseren Start für sich und ging in Führung, die in der dritten Minute ausgeglichen wurden. Danach zeigten die Kupferstädter tollen Wasserball. Sowohl die Centerspieler als auch die Rückraumschützen können mit Toren auf sich aufmerksam machen. Zudem wurden alle vier Überzahlspiele auch in Tore verwandelt.

Doch Aachen gab nicht auf, blieb stets in Schlagdistanz und ermöglichte eine unterhaltsame Partie. Erst im dritten Viertel fiel eine Vorentscheidung zugunsten des SSV, der mit 11:7 in den letzten Spielabschnitt ging.

Nach zuletzt zwei Vizetiteln ist der SSV erstmals seit 2014 wieder Bezirksmeister. In den 13 Spielen kamen mit 26 Spielern und Spielerinnen so viele Akteure wie noch nie in der dritten Mannschaft zum Einsatz. Marco Bleidießel wurde mit 33 Toren Torschützenkönig vor Christian Töller (22) und Volker Amelong (20). Nach einer langen Saison steht dem SSV nun eine kurze Sommerpause bevor, bereits im August beginnt die Vorbereitung auf die Spielzeit 2017/18.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert