Theater: Inszenierung mit Irrwitz und Köpfchen

Letzte Aktualisierung:
14508196.jpg
Die „Callboys“ bei ihten Plaungen. Das Theaterstück verspricht reichlich Kurzweil. Foto: E. Gier

Stolberg/Brand. Spannung, Sex und Irrwitz: „Callboys – Männer für gewisse Stunden“ heißt das neue Theaterstück des Theaters Brand, inszeniert nach einer Komödie von Katja Bernhard. Auch Theaterfreunde aus Stolberg sind zu den Aufführungen eingeladen.

Von außen sieht alles ganz friedlich aus, doch im Inneren des kleinen Theaters im idyllischen Brand brodelt es schon ganz schön. Da werden Pläne geschmiedet, es werden Liebeserklärungen einstudiert, es wird viel diskutiert und das Tanzbein geschwungen. Natürlich darf neben vielen vergossenen Schweißperlen auch der Spaß nicht fehlen.

Eins steht jedenfalls fest: Es verspricht auch diesmal erneut eine einzigartige Inszenierung mit Irrwitz und Köpfchen zu werden. Zum Inhalt: Es geht um „Callboys – Männer für gewisse Stunden“. Man nehme drei Männer, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, eine Prise Geldnot, ein unverhofft dazu stolperndes Callgirl und rühre ein wenig Wahnsinn unter. Vermengt man nun all diese Zutaten zu einer spannenden Masse, ergibt sich daraus, der Zuschauer ahnt es schon, ein wunderbar skurriles Theaterstück.

Katja Bernhard, die Autorin, hat ihre drei Callboys – dahinter verbergen sich der Frauenversteher Alex, der kluge Kopf Rainer und Christian, der Unschuldige – mit einer Menge verrückter Klischees ausgestattet, und sie lässt sie schonungslos aufeinander prallen.

Spannung, Sex und Irrwitz, das verspricht Callboys. Und es hält was es verspricht!

Aufgeführt wird die Komödie am Freitag 5., und Samstag 6. Mai, jeweils um 20 Uhr und am Sonntag, 7. Mai, um 18 Uhr im Theater Brand, Freunder Heideweg 3, Aachen-Brand.

Den Kartenvorverkauf übernimmt die Buchhandlung Am Markt in Aachen Brand, Trierer Straße 788, Aachen Brand, Telefon 0241/526251. Restkarten soweit vorahnden gibt es an der Abendkasse. Weitere Infos unter www.theater-brand.de, Email: service@theater-brand.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert