Termindruck trifft den MGV Büsbach

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Büsbach. Die Gestaltung der Mittfastenmesse in St. Hubertus im März, der viel bejubelte Auftritt im Rittersaal der Burg mit Opern-Auszügen aus den Werken von Georges Bizet „Die Perlenfischer”, „Carmen” und der Auftritt zum 100-jährigen Bestehen des Mausbacher Männer-Gesang-Vereins Ende Mai ließen nicht genügend Probenzeiten für ein eigenes Konzert vor den Ferien, teilt der MGV Büsbach mit.

„Leider steht nach den Ferien bis zum Jahresende entweder der Saal in Angie´s Bistro nicht zur Verfügung, der Chorleiter ist beruflich verhindert oder der musikalische Begleiter für das nächste Konzert, Theo Palm, ist verhindert.”

Mit dem Thema „Kaffeehaus-Musik”, bekannte, unterhaltsame oder auch ein wenig freche Lieder, setzt der Chor die Erfolgsschiene der Operetten-Konzerte „Heut´ geh´ ich ins Maxim” fort. Die Proben dazu laufen bereits und werden nach den Ferien intensiviert. Daten und Kartenverkauf werden frühzeitig mitgeteilt.

Der Chor wird beim Gemeinschafts-Konzert Stolberger Männerchöre am letzten Freitag im November wieder auftreten. In diesem Jahre wird der begeistert aufgenommene Vortrag der Bizet-Werke aus „Die Perlenfischer” und „Toreromarsch” sowie das „Lied des Escamillo” in französischer Sprache gesungen.

Josef Otten als Chorleiter und Solist wird den „Escamillo” singen, Theo Palm begleitet den Chor wie gehabt in seiner virtuosen Art. Eintrittskarten (7 Euro) werden über die Mitglieder des Büsbacher MGV erhältlich sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert