Tennisclub Blau-Weiß mit Sommersaison zufrieden

Von: dim
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Gesellig ist es zugegangen, als der Tennisclub Blau-Weiß Stolberg den Saisonabschluss gefeiert hat. Im prall gefüllten Clubheim an der Sportanlage am Hammerberg begrüßte der Vorsitzende, Raymond De Waele, zahlreiche Tennisfreunde und blickte auf ein Jahr zurück, in dem das vom TC Blau-Weiß ausgerichtete Turnier „Stolberg Open“ alle Rekorde gebrochen hat.

Bei der dritten Auflage des Leistungsklassenturniers haben die Gastgeber 154 Meldungen verzeichnet, so dass dem Publikum 280 Spiele geboten werden konnten. „Wir haben 14 Tage lang hervorragendes Tennis gesehen, und auch die Zuschauer-Resonanz war deutlich höher als in den ersten beiden Jahren“, sagte De Waele denn auch mehr als zufrieden.

Sportlich gesehen sei die Saison für die insgesamt 14 Mannschaften des TC eher durchschnittlich verlaufen.

Während die Damen 30 ihre Klasse gehalten haben, sind sowohl die Damen 40, als auch die Damen 50 abgestiegen.

Nachwuchs überzeugt

Allen Herrenmannschaften ist hingegen der Klassenerhalt gelungen. Für sportliche Lichtblicke sorgte indes der Nachwuchs der blau-weißen Tennisspieler. Das erste Juniorenteam hielt seine Klasse, der zweiten Mannschaft Junioren 18 gelang der Aufstieg. Auf ihrem regelrechten „Durchmarsch“ waren die Juniorinnen 18 nicht zu stoppen, und sie erkämpften sich den zweiten Aufstieg in Folge.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert