Stolberg-Zweifall - Tennis-Club Zweifall: Mit neuem Konzept zu mehr Spielern

Tennis-Club Zweifall: Mit neuem Konzept zu mehr Spielern

Letzte Aktualisierung:
11315735.jpg
Beim Tennis-Club Zweifall standen auch Neuwahlen an. Zum Vorstand gehören Jutta Theres, Jochen Bordfeld, Kristina Hilger-Eversheim, Adalbert Kellner und Elke Palm-Schulden (v.l.). Markus Weigel fehlt. Foto: TC

Stolberg-Zweifall. Unter reger Beteiligung der Mitglieder fand die Jahreshauptversammlung des Tennis-Clubs Zweifall nun im Restaurant Galmei in Zweifall statt. Die Bilanz des Abends: Adalbert Kellner bleibt dem Verein weiterhin als Vorsitzender erhalten. Die Mitgliederzahlen sind allerdings rückläufig.

Trotzdem sei es dem Vorstand gelungen ein leicht positives Jahresergebnis zu erzielen. Damit seien nach dem guten Ergebnis im Vorjahr die schwachen Zahlen von 2013 überwunden. Dennoch sei die finanzielle Situation im Verein angespannt und bedarf permanenter Aufmerksamkeit des Vorstandes.

Herbstfahrt und Aufstiege

Sportwartin Jutta Theres berichtete über ein munteres Vereinsleben, das als Höhepunkte die Ausrichtung des Freundschaftstreffens der Stolberger Tennisvereine und die überaus gut besuchte Herbstfahrt in die Vulkaneifel hatte. Besonders erfolgreich war in der abgelaufenen Saison neben den Jugendmannschaften die Herren-60-Mannschaft, die in der Wintersaison in die 1. Verbandsliga aufstieg. Einen weiteren Erfolg konnte die Damen-50-Mannschaft verbuchen, die im Sommer in die 1. Bezirksliga aufstieg.

Für die Sommersaison 2016 beabsichtigt der Tennis-Club, sich mit elf Mannschaften an den Medenspielen zu beteiligen, was einen Melderekord für die vergangenen Jahrzehnte bedeuten würde. Der Verein sucht aus diesem Grund weitere Spieler, die Spaß am Wettkampftennis haben, und bietet vom Training bis zur Geselligkeit ein breites Spektrum.

Die langjährig intensive Jugendarbeit von Kristina Hilger-Eversheim führte in der vergangenen Saison zu weiteren herausragenden Erfolgen. Erstmalig stiegen in einer Saison drei Jugendmannschaften (Knaben, Junioren und Mädchen) als Meister in die nächsthöhere Spielklasse auf.

Kindertraining erfolgreich

Zudem soll für die Sommersaison auch erstmalig wieder eine Herrenmannschaft gemeldet werden. Und damit nicht genug. Im Fokus steht für die Mitglieder des Vorstands auch das Kindertraining. Am Sommertraining nahmen 28 Kinder teil, im Winter waren es 21 Kinder.

Jochen Bordfeld berichtete an diesem Abend als Finanzverwalter detailliert über die finanzielle Situation des Vereins. Diverse zyklische Prüfungen durch das Finanzamt und die Deutsche Rentenversicherung wurden ohne Beanstandungen überstanden. So kamen die Mitglieder zu dem Ergebnis, dass der Verein auch aus finanzieller Sicher sehr professionell geführt werde.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes dankte Kellner den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Waltraud Blumenkamp und Dieter Albrecht für die langjährige erfolgreiche Vorstandstätigkeit.

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde Adalbert Kellner als 1. Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Auch Sportwartin Jutta Theres, Jugendwartin Kristina Hilger-Eversheim und Jochen Bordfeld als Finanzverwalter wurden einstimmig wiedergewählt. Neu in den Vorstand wurden Markus Weigel als 2. Vorsitzender und Elke Palm-Schulden als Schriftführerin gewählt.

Plätze nicht ausgelastet

Vor der Sommersaison soll eine Aktion zur Gewinnung neuer Mitglieder gestartet werden. Neue Mitglieder sind willkommen, denn die Kapazität der vier Plätze ist nicht ausgelastet und mit einem neuen Trainerkonzept wird der Verein Einzel-, Gruppen- und Mannschaftstraining auch für die Erwachsenen anbieten.

Kellner ehrte an diesem Abend auch Mitglieder für ihre langjährige Treue. So wurden Rosemarie Braun, Hans Braun und Walter Buchbinder für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert