Tempo bei Seniorenresidenz

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Frühzeitig sollen die Bürger und die Behörden an dem Neubauprojekt einer Seniorenresidenz in Alt Breinig beteiligt werden. Dazu soll der Ausschuss für Stadtentwicklung bereits auf seiner Sitzung am 22. März den Vorentwurf des Bebauungsplans zur Kenntnis nehmen, dessen Erarbeitung erst im Dezember beschlossen worden war.

Die Verwaltung möchte die Bauleitplanung in einem beschleunigten Verfahren durchführen, so dass auf die Durchführung einer Umweltprüfung verzichtet werden kann. Die Seniorenresidenz soll auf einem Teil der bisherigen Erweiterungsfläche des Breiniger Friedhofs errichtet werden, die für nicht mehr erforderlich gehalten wird. 5500 m2 umfasst das Plangebiet.

Erschlossen werden soll die Seniorenresidenz ausschließlich vom Straßenzug Alt Breinig aus. Um das Projekt sowohl in die umgebende Wohnbebauung wie auch an die denkmalgeschützte Anlage des Stockemer Hofes anpassen zu können, soll die Maximale Höhe des Gebäudekomplexes auf 13 Meter begrenzt werden.

Zwar soll die Sichtverbindung von Alt Breinig auf den Stockemer Hof durch den Neubau so wenig wie möglich eingeschränkt werden, gleichzeitig aber dem Investor ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Gestaltung des Grundrisses gewährt werden. Dieser soll die der Stadt entstehenden Planungsaufwendungen durch eine entsprechende Gestaltung der Preise beim Grundverkauf refinanzieren.

Die Seniorenresidenz soll nach ersten Skizzen bis zu 100 Plätzen bieten - drei Viertel davon auf 1900 m2 im Pflegebereich sowie 25 Plätze auf 1200 m2 für betreutes Wohnen. Es wird mit einer Investition in Höhe von etwa 8,5 Millionen Euro gerechnet. Etwa 60 Teil- und Vollzeitarbeitsplätze sollen entstehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert