Stolberg - Tarifabschluss: Gatzweiler begrüßt Laufzeit von zwei Jahren

Tarifabschluss: Gatzweiler begrüßt Laufzeit von zwei Jahren

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. „Ich bin froh, dass sich die Tarifpartner nun schnell geeinigt haben und keine weiteren Streiks die Bürger belasten werden“, sagt Ferdi Gatzweiler zum Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst und begrüßt ebenso die Laufzeit von zwei Jahren.

Dabei verheimlicht der Stolberger Bürgermeister nicht, dass der Abschluss in dieser Höhe – er hat ein Volumen von 5,4 Prozent – nicht in der Haushaltsplanung der Kupferstadt veranschlagt ist. Willi Esser als amtierender Kämmerer hat das Budget mit einer Kostensteigerung von zwei Prozent kalkuliert.

„Man darf aber nicht die Menschen bestrafen, die für eine Kommune arbeiten“, so Gatzweiler mit Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung weiter. „Ich hoffe nun, dass es vom Land einen Ausgleich für die finanzschwachen Städte und Gemeinden geben wird“, erwartet Gatzweiler eine Kompensation des zusätzlich auf die klamme Kupferstadt zukommenden Aufwandes.

Immerhin summieren sich die Mehrkosten der Stadt in diesem und im kommenden Jahr auf rund 785.000 Euro. Nur ein Teil kann aufgefangen werden durch frei werdende Stellen, die nicht wieder besetzt werden sollen, so der Verwaltungschef. Positiv bemerkbar mache sich auch die milde Witterung: Für den Winterdienst eingeplante Personalkosten mussten nicht in vollem Umfang ausgegeben werden.

Der überwiegende Teil der Mehrkosten durch den Tarifabschluss müsse aber durch Minderausgaben an anderer Stelle im Haushalt aufgefangen werden, erklärte Gatz­weiler. „Positiv ist dabei allerdings, dass wir nun für den Zeitraum von zwei Jahren Planungssicherheit haben.“

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert