Tanzprojekt der Gutenbergschule steht vor der Aufführung

Letzte Aktualisierung:
12300255.jpg
Unterstütztde beim Tanztheaterprojekt „Making the Moves“: Tanz- und Theaterpädagogin Miriam Pfeifer half den Schülern sich mit ihrer Alltagsrealität auf der Bühne auseinanderzusetzen. Foto: Michael Jaspers

Stolberg/Aachen. Im Rahmen der Schultheatertage der Städteregion Aachen führt die Gutenberg-Schule am 7. Juni, im Theater 99, Gasborn 9 bis 11, in Aachen das Tanztheaterprojekt „Making the Moves“ auf. Das Stück ist für Kinder ab 12 Jahre geeignet. Es wird unterstützt durch Miriam Peifer (Tanztheaterpädagogin), geleitet wird das Stück von Marianne Bickmann, Karin Cremer, Britta Huppertz, Silke Parl und Monika Vecqueray.

Liebe zum Tanz

Die Protagonisten des Stücks verbindet die Liebe zum Tanz. Sie bewegen sich im Alltag und freuen sich auf eine Tanzveranstaltung. Doch vorher sehen sich die Tänzer mit äußeren und inneren Widerständen konfrontiert: Liebeskummer, Trauer und alltägliche Pflichten gehören dazu.

MMM (Making the moves man) gelingt es, die Darsteller zum Tanzen zu bewegen. Aus einzelnen Gesten und Posen werden eigene Moves und Choreographien entwickelt. Diese tanzen die Darsteller am Ende des Stücks gemeinsam auf der Bühne. Vordergründig ist dabei nicht die Perfektion, sondern der Einblick in jeden Einzelnen, der in der Gemeinschaft zeigt, was ihn bewegt (what makes the moves).

Die Schüler haben ein Stück geschaffen, indem sie sich mit ihrer Lebenswirklichkeit auseinandergesetzt haben. Miriam Peifer vom Das Da Theater hat diesen Prozess sensibel begleitet.

Das Projekt ist Teil einer langfristigen Schulentwicklungsplanung, in der Methoden der Tanz- und Theaterpädagogik im Rahmen einer AG, im Bereich des Wahlpflicht-, Kunst- und Deutschunterrichts und bei der Gestaltung von Klassenzeiten und Förderstunden einfließen. Nicht zuletzt werden die Ergebnisse dieser Arbeit beim Auftritt am 7. Juni öffentlioch gezeigt.

Das Projekt „Making the moves“ bekommt im Rahmen einer Projektwoche noch einen besonderen Schwung durch ein Training beim Hip Hop Tänzer Bouni.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert