Talachse: Jeder Euro wird durch einen Euro gefördert

Letzte Aktualisierung:
12888488.jpg
Auch eine Idee für den Verfügungsfonds: Die Wimpel zu „Stolberg goes...“ erinnern an die früheren Fahnen in Stadtfarben, die einst bei Veranstaltungen die Straßenzüge schmückten. Foto: J. Lange

Stolberg. Im Rahmen der Stolberger Innenstadtentwicklung ist es ein besonderes Anliegen der Stadt, privates Engagement für die Entwicklung der Stolberger Innenstadt aktiv zu unterstützen. Hierfür wurde ein so genannter Verfügungsfonds für das Programmgebiet „Talachse Innenstadt“ aufgelegt, der vom Rat der Stadt am 19. Januar beschlossen wurde.

Mit dem Verfügungsfonds sollen kleinere Projektideen in der Stolberger Innenstadt, die sich auf private Initiative gründen, finanziell unterstützt werden.

Aus dem Verfügungsfonds werden die Projektideen zu 50 Prozent aus öffentlichen Finanzmitteln gefördert; das heißt jeder private Euro wird durch einen Euro öffentliches Geld unterstützt. „Denn nur gemeinsam, wenn öffentliche und private Projekte Hand in Hand gehen, kann man die Zukunft der Stadt Stolberg stärken“, sagt der Technische Beigeordnete Tobias Röhm.

Vor diesem Hintergrund lädt die Kupferstadt Stolberg alle interessierten Bürger, wie auch Eigentümer und Geschäftsleute, die sich für die Entwicklung der Innenstadt interessieren und diese mitgestalten möchten ein zur Informationsveranstaltung des Verfügungsfonds für die Talachse Innenstadt am Donnerstag, 15. September, um 19 Uhr in das Romantik-Hotel am Hammerberg.

Einführend werden durch das Büro DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft die wichtigsten Fragen geklärt. Unter anderem:

  • Was ist der Verfügungsfonds?
  • Was wird gefördert?
  • Wer kann einen Antrag stellen?
  • Wie sieht das Antragsverfahren aus?

Im Anschluss daran stellt sich das Entscheidungsgremium vor, das eigens für den Verfügungsfonds gegründet wurde und über die Verwendung der Fondsmittel und die Umsetzung der Projekte entscheidet. Daran anknüpfend werden Beispiele für potenzielle und aktuell in Vorbereitung befindliche Projektideen für die Stolberger Innenstadt vorgestellt.

Es besteht die Möglichkeit zur Diskussion zu bestehenden und möglichen Projektideen und zur Information, wie mit kleinem Engagement gemeinsam große Wirkung für eine attraktive Innenstadt zu erreichen ist. Die Mitglieder des Verfügungsfonds, der Quartiersmanager und das mitwirkende Büro stehen zum Austausch zur Verfügung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert