Stolberg - Tagesausflug zu den kölschen Weihnachtsmärkten

Tagesausflug zu den kölschen Weihnachtsmärkten

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Zu einem Besuch der Weihnachtsmärkte in Köln bricht die CDU-Frauen-Union Stolberg auf. Besichtigt werden die Weihnachtsmärkte auf dem Domplatz, auf dem Alten Markt, auf dem Heumarkt und auf dem Neumarkt.

Treffpunkt ist am Montag, 30. November, um 9.45 Uhr am Stolberger Hauptbahnhof. Von hier geht es gemeinsam mit dem 10 Uhr Zug nach Köln. Nach der Ankunft steht ein gemeinsamer Bummel durch Köln auf dem Programm. Es geht über den Breslauer Platz entlang der Johannisstraße weiter zur Basilika St. Kunibert, die jüngste der zahlreichen Kölner Basiliken. Die Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört und in der Nachkriegszeit von den Kölnern recht schnell wieder vollständig aufgebaut.

Nach einem kurzen Spaziergang durch das Eigelsteinviertel, vorbei an der Musikhochschule, dem alten Dreikönigsgymnasium besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen im Brauhaus „Em Kölsche Boor“.

Dort wurde ein Tisch für alle reserviert (Selbstzahler). Anschließend geht es weiter zum Domvorplatz, von hier aus kann jeder den Tag für sich so gestalten, wie er gerne möchte. Die Weihnachtsmärkte Roncalliplatz, Alter Markt, Heumarkt liegen in unmittelbarer Umgebung und sind gut zu erreichen.

Wer über die Hohe Straße und Schildergasse bummeln möchte, erreicht nach kurzer Zeit auch den Neumarkt, mit dem ersten und ältesten Kölner Weihnachtsmarkt. Die Heimfahrt kann, wie in den Jahren zuvor, gemeinsam angetreten werden.

Wer eine andere Abfahrtszeit bevorzugt, hat die Möglichkeit, die Rückfahrt zu fünft anzutreten, da die Fahrkarte jeweils für eine Fünfer-Gruppe gilt.

Eine verbindliche Anmeldung per Überweisung des Fahrpreises in Höhe von 13 Euro wird erbeten bis zum 25. November. Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei Doris Kaldenbach unter Telefon 936961 oder Telefon 93940. Eine Rückerstattung der Fahrtkosten ist im Falle einer Verhinderung nicht möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert