Tage des Parkens im Steinweg sind gezählt

Letzte Aktualisierung:
12870618.jpg
Im oberen Steinweg soll das Parken schon bald der Vergangenheit angehören. Foto: J. Lange

Stolberg. Die Verwaltung wird dem Stadtrat eine Vorlage unterbreiten, das Parken im oberen Steinweg zu unterbinden und ihn wieder in eine echte Fußgängerzone zu verwandeln.

Das kündigte auf Nachfrage von Rolf Engels (SPD der Technische Beigeordnete Tobias Röhm) im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr an. Zuvor hatte das Gremium einstimmig den Bericht über die Machbarkeitsstudie für das Quartier oberer Steinweg im Rahmen des Entwicklungskonzeptes Talachse zur Kenntnis genommen.

Die sieht neben dem noch kontrovers diskutierten Abriss von Gebäuden an der Vicht auch die Rückkehr zu einer echten Fußgängerzone vor. Bis zum Beginn der Umgestaltung in zwei Jahren wollen die Vertreter der großen Koalition offensichtlich nicht an der heutigen Verkehrsführung festhalten, die vor allem in Abendstunden zu einem exzessivem Parken auch außerhalb markierter Stellplätze führt.

Für den Autoverkehr geöffnet worden war der obere Teil der Fußgängerzone am 22. November 2008 mit dem Ziel, das Geschäftsleben zu beleben – ein Ziel, das offensichtlich ebenso verfehlt wurde, wie damals mancher Autofahrer nicht wusste, in welcher Richtung er über den Steinweg fahren darf.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert