Tafel bittet um Unterstützung für Bedürftige

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Auch in diesem Jahr startet die Stolberger Tafel in Kooperation mit unserer Zeitung und dem WDR die Hilfsaktion für bedürftige Mitbürger. Damit sich finanziell schwach gestellte Menschen ein würdevolles Weihnachtsessen leisten können, nimmt die Stolberger Tafel am Mittwoch, 16. Dezember, wieder Lebensmittelpakete entgegen.

Zwischen 8 und 18 Uhr können die mit leckeren und nahrhaften Spezialitäten gefüllten Kartons im Museum Zinkhütter Hof an der Cockerillstraße abgegeben werden. Für die Weihnachtspakete geeignet sind haltbare Lebensmittel wie Reis, Nudeln, Konserven, Kaffee, Knödel, Stollen, Dauerwurst sowie vielleicht eine Flasche Wein. Ob die Pakete für einen Ein- oder Mehr-Personenhaushalt gepackt werden, steht den Spendern frei. Am Tag darauf, dem 17. Dezember, werden die Pakete zwischen 9.45 und 16 Uhr an Bedürftige ausgegeben.

Die Stolberger Tafel hofft, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele Spender für ihre Aktion gewinnen kann. Im Vorjahr waren ja zum Glück 1175 Pakete zur Verteilung gepackt worden, so dass niemand mit leeren Händen nach Hause gehen musste. Im Jahr 2013 waren es nur 650 Pakete gewesen. Die Zahl der Hilfebedürftigen wächst allerdings, insofern ist die Tafel für jede Spende dankbar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert