Tabalingo lädt zur Schwarzlicht-Theateraufführung ein

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Freizeitsamstagsgruppe und die jüngsten Tanzkinder, ganz inklusiv, mit und ohne Förderbedarf zeigen am Sonntag, 3. Juli. zwei kleine Schwarzlicht-Theaterstücke: „Ritter Rost und das Gespenst“ (11 Uhr und 15 Uhr ) und „Die Stolberger Stadtmusikanten“ (13 Uhr und 17 Uhr).

Seit November 2015 besteht eine neue Theatergruppe für Erwachsene mit und ohne Behinderung, also ganz inklusiv. Die haben sich für ihr erstes Stück mit dem Thema „Ausgrenzung“ beschäftigt und das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ als Rahmenhandlung umgewandelt in die „Stolberger Stadtmusikanten“.

Die Schauspieler bezaubern bei ihrem Premiere-Stück den Zuschauer durch ihre Leidenschaft und den Reiz im inklusiven Ensemble. Die Gruppe wird geleitet durch den erfahrenen Schauspieler Hajo Mans und Joschua Espeter. Die inklusive Kindertheatergruppe war bereits im letzten Jahr erfolgreich. Unterstützt wurde dieses Stück durch Ritter Rost-Komponist Felix Janosa, der auch bei der 11 Uhr-Vorstellung anwesend sein wird.

Ebenso wird Dr. Armin Leon vom Integrationsministerium NRW erwartet. Tabalingo zählt zu den Nominierten für den NRW-Inklusionspreis, der am 1. Juli vergeben wird. Die Aufführung findet auf dem Tabalingo-Gelände, Hastenrather Straße 101, statt (auch rollstuhlgeeignet). Karten reservieren unter Telefon 909410. Weitere Infos auf www.tabalingo.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert