SV Tennis: Vorstand fast in alter Zusammensetzung

Letzte Aktualisierung:
10970707.jpg
Der neue Vorstand des SV

Stolberg. Die Mitglieder des Stolberger SV-Tennis schenkten dem Vorstand für ein weiteres Jahr das Vertrauen. Das ist das Fazit der jüngsten Vereinsversammlung. Lediglich Bernd Kratzborn verzichtet nach zehn Jahren auf sein Amt. Für ihn übernimmt Marco Aelmans das Amt des 2. Vorsitzenden.

Die Entlastung des alten Vorstandes wurde von John Georg Ehring vorgenommen und erfolgte ohne Gegenstimmen. Hier der neu gewählte Vorstand: Ingo Greiser (1. Vorsitzender ), Marco Aelmans (2. Vorsitzender), Wolfgang Meuthen (Geschäftsführer), Ulrich Schulden (Sport- und Pressewart) und Stefan Metzen (Jugendwart) wurden ohne Gegenstimmen für ein weiteres Jahr an die Vereinsspitze berufen. Als Kassenprüfer gewählt wurden: Jörg Schulden und Dieter Klaes.

Zuvor hatte der Vorstand eine erfreuliche Jahresbilanz gezogen. So lobte Ingo Greiser die Arbeit der freiwilligen Helfer bei der Frühjahrsaufbereitung. Besonders erfreulich war in diesem Jahr, dass jüngere Mitglieder bei der Aufbereitung mitarbeiteten. Die im Frühjahr erstellte Ballwand wird von den Jugendlichen sehr gut angenommen. Aber auch Erwachsene nutzen die Anlage zum Einspielen.

Bei den jährlich stattfindenden Turnieren wie Kuddel Muddel- oder Ehepaarturnier treffen sich zahlreiche Teilnehmer zu einem freundschaftlichen Vergleich auf der Anlage.

Geschäftsführer Wolfgang Meuthen stellte fest, dass im Vergleich zum Vorjahr die finanzielle Entwicklung des Vereins konstant geblieben ist. Die Kassenprüfer Jörg Schulden und Dieter Klaes bescheinigten dem Geschäftsführer, Wolfgang Meuthen, eine einwandfreie Arbeit. Sportwart Ulrich Schulden zog ein positives Fazit der abgelaufenen Saison.

Die gestarteten Mannschaften belegten in ihren Klassen gute Mittelfeldplätze. Lediglich die Damen 30 wurden, bedingt durch diverse Ausfälle, Letzter und müssen zurück in die 2. Bezirksliga absteigen. Sehr erfreulich ist das Abschneiden der Herren Hobby 1. Sie gewannen das Bezirksfinale und scheiterten erst im Endspiel auf Ebene des Tennisverbandes Mittelrhein (TVM) knapp gegen den TC 80 Gummersbach.

Erfreuliches vermeldete auch der Jugendwart Stefan Metzen. So sind zurzeit 36 Kinder und Jugendliche im Sommertraining angemeldet. Bei strahlendem Sommerwetter wurde am 30. August der Jugendtag durchgeführt. Im Turnier jeder gegen jeden wurden in drei Disziplinen die Sieger ermittelt.

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende, Ingo Greiser, bei Bernd Kratzborn für die geleistete Arbeit in den letzten zehn Jahren verbunden mit der Hoffnung, dass man auch in Zukunft auf Ihn zählen kann. Ulrich Schulden überreichte der Herren Hobby-Mannschaft den Pokal für die Mannschaft des Jahres 2015. Stefan Metzen ehrte Alina Vygen für den Erfolg bei der Stadtmeisterschaft in Eschweiler.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert