Stolberg-Werth - SV Breinig und die SG stehen im Cup-Halbfinale

SV Breinig und die SG stehen im Cup-Halbfinale

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Werth. Als am frühen Dienstagabend zahlreiche Zuschauer auf die Werther Sportanlage kamen, lag Spannung in der Luft. Und die Fußball-Familie sollte auf ihre Kosten kommen.

Schon früh hatte auch das Dreh-Team unter der Leitung des Stolberger Produzenten Chris Maier mit dem Ex-Profi von Borussia Mönchengladbach und FC Basel, David Degen, mit den Dreharbeiten begonnen.

Die Zuschauer sahen im ersten Spiel des Abends mit Breinig und Kohlscheid zwei hoch motivierte und entsprechend kämpferische Teams. Schon nach zehn Minuten musste ein Kohlscheider Spieler nach Kritik am Schiedsrichter-Gespann den Platz verlassen. Breinig gewann im Spielverlauf die Oberhand und gewann die Begegnung mit 5:1. Torschützen für Breinig waren Koll, zwei Mal Flaam, Gerhards und Breuer, wobei Salley für den SV Kohlscheid traf.

Damit gehört Breinig zu den letzten vier Teams und stößt am Freitag im ersten Halbfinalspiel auf den Sieger des Spiels Jugendsport Wenau gegen VfL Vichttal.

Das zweite Spiel des Abends bestritten der Bezirkslegist Verlautenheide gegen den heimischen A-Ligisten und Gastgeber SG Stolberg. Die Begegnung hatte von Beginn an enormes Tempo. Schöne Szenen waren unter der souveränen Leitung von David Theißen zu sehen. Nach der absolut spannenden Torfolge (0:1 Schneider, 1:1 Memic, 1:2 C. Zimmermann, 2:2 Bey, 2:3 Küchey, 3:3 Lück) musste die Entscheidung im Elfmeterschießen erfolgen. Wird der Gastgeber die nächste Runde erreichen?, das war die große Frage.

Das Team von Trainer Uwe Daun behielt die Nerven und übte gleichzeitig schon für das Event an diesem Samstag, nämlich das Elfmeter-Turnier „Die Helden vom Punkt“. Und siehe da, die Entscheidung lautete am Ende 3:4 und damit das Spiel 6:7 für die Platzherren von der SG.

Die SG stößt damit am Freitag um 20 Uhr im zweiten Halbfinale auf den Gegner des Spieles Grün-Weiß Mausbach – Borussia Brand. Am Samstag werden ab 13 Uhr gut 30 Teams als „Helden vom Punkt“ zeigen, wie zielsicher sie das Runde im das Eckige bringen. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre wird „die Hütte voll sein“ und die Aktiven und Gäste erwartet ein toller Tag auf dem Rasenplatz in Werth.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert