SV Breinig: Mitglieder beklagen schleppende Hilfe seitens Politik

Letzte Aktualisierung:
Der neuer Vorstand des SV Brei
Der neuer Vorstand des SV Breinig: Michael Boßhammer, Dennis Lange, Dieter Jollet, Siegfried Matheis (vorne, v.l.); stehend: Martin Breuer,Horst Walther, Hubert Kloubert,Walter Schornstein, Rainer Bengel, Albert Willems,Thomas Zippler, Hans-Dieter Hilgers, Gerd Schnitzler, Heiner Flink, Josef Conrads (v.l.).

Stolberg-Breinig. Am Freitagabend hatte der SV Breinig zur Mitgliederversammlung geladen. Trotz CHIO und Ferienbeginn hatten viele Mitglieder sowie zwei Ehrenmitglieder und der Vorsitzende des Stadtsportverbandes den Weg in das von der Jugendabteilung renovierte und verschönerte Sportheim gefunden.

Der Vorstand erstattete seinen Geschäftsbericht. Da auch der Kassenbericht und die Kassenprüfung zur Zufriedenheit der Mitglieder ausgefallen war, konnte sofort über die aktuelle Situation diskutiert werden.

Der Vorstand war grundsätzlich mit dem Abscheiden der drei Seniorenmannschaften zufrieden, obwohl bei der 1. Mannschaft nach der hervorragenden Hinrunde mehr möglich gewesen wäre. Die 1. Mannschaft und die AH-Mannschaft wurden wieder Hallenstadtmeister und die 2. Mannschaft Feld-Vizemeister. Beim stark hochkarätigen Turnier um den EVS-Cup wurde die 1. Mannschaft Zweiter. Mit den Trainern Robert Kroll und Frank Küchen geht man auch in die neue Saison. Trotz massiver Abwerbungsversuche war die große Jugendabteilung wieder sehr erfolgreich und stellte auch in der neuen Saison, als einziger Verein in Stolberg, eine Jugendmannschaft auf Verbandsebene und dazu mehrere Mannschaften in den Sonderligen.

Die Mitglieder wurden dann vom Vorsitzenden über die augenblickliche, sportliche Situation und Entwicklung für die neue Saison informiert. Lebhaft wurde hier die Diskussion erst, als die Sportplatzsituation angesprochen wurde. Der Zustand des Trainingsplatzes und des Hauptplatzes wurde von den Aktiven, aber auch von Eltern der spielenden Kinder, bemängelt. Der Stand der Verlegungspläne für den Sportplatz wurde den Mitgliedern ebenfalls erläutert. Hier bemängelten mehrere Mitglieder die „schleppende, zögerliche und unengagierte Unterstützung” durch Parteien und Verwaltung. Dieter Jollet konnte die Gemüter etwas beruhigen, indem er auf die neuesten Zusagen der Parteien und der Stadt verweisen konnte. Bei den anschließenden Neuwahlen gab es nur geringe Veränderungen. Gewählt wurden alle einstimmig.

Dieter Jollet ist alter und neuer Vorsitzender

Vorsitzender: Dieter Jollet, stellv. Vorsitzende: Dennis Lange und Josef Conrads, Geschäftsführer: Michael Boßhammer, Kassierer: Siegfried Matheis, Abteilungsleiter Fußball: Gerd Schnitzler, Abteilungsleiter Tischtennis: Hans-Dieter Hilgers, Jugendleiter: Martin Breuer, Beisitzer: Walter Schornstein, Albert Willems, Thomas Zippler, Kassenprüfer: Günter Kloubert, Helmut Conrads, Stefan Burke.

Als Beisitzer für besondere Aufgaben wurden in den Vorstand berufen: Horst Walter, Rainer Bengel, Heiner Flink, Lotte Münch, Hubert Kloubert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert