Stolberg-Gressenich - Stolze 2350 Euro für die Flüchtlinge erlaufen

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Stolze 2350 Euro für die Flüchtlinge erlaufen

Letzte Aktualisierung:
11231863.jpg
Die stolze Summe von 2350 Euro übergaben Grundschulkinder und Leiterin Hildegard Lüttecke dem Stolberger Bürgermeister Tim Grüttemeier. Das Geld gehört zum Erlös des Sponsorenlaufes der Schule.

Stolberg-Gressenich. Bürgermeister Dr. Tim Grüttemeier konnte jetzt einen Spendenscheck in Höhe von 2350 Euro aus der Hand von Schülerinnen und Schülern der OGGS Gressenich und Schulleiterin Hildegard Lüttecke entgegen nehmen.

4700 Euro, so lautet der stolze Betrag, der beim diesjährigen Sponsorenlauf der Offenen Ganztagsgrundschule (OGGS) Gressenich zustande gekommen ist. Und wie in den vergangenen Jahren spendet die Schule die Hälfte dieser Summe für einen guten Zweck: Flüchtlingskinder in der Kupferstadt Stolberg.

„Über Flüchtlinge wird derzeit viel diskutiert. Wir möchten mit dieser Spende ein Zeichen setzen und konkret etwas tun“, sagte Schulleiterin Hildegard Lüttecke. Die Kinder der OGGS freuten sich bei der Bekanntgabe ihres erlaufenen Betrags, aber nicht nur über die stolze Spendensumme, sondern auch über den Besuch des Bürgermeisters der Kupferstadt, Dr. Tim Grüttemeier. Gemeinsam mit Lukas Franzen, dem Stolberger Inklusionsbeauftragten, nahm der Bürgermeister den Scheck in Höhe von 2350 Euro entgegen.

Nach dem Wunsch der Schule soll damit ein konkretes Projekt für junge Flüchtlinge unterstützt werden. „Bei der Bewältigung der aktuellen Flüchtlingssituation können wir in Stolberg auf viele helfende Hände vertrauen“, erklärte der Bürgermeister. Die Unterstützung durch die OGGS Gressenich und die beeindruckende Spende sei dabei jedoch etwas ganz Besonderes. Auf diese Weise bewiesen selbst die Kleinsten, dass Stolberg eine Stadt ist, die zusammen halte und bereit sei, Menschen in Not zu helfen.

„Im Namen von Rat und Verwaltung bedanke ich mich für diese Hilfe von ganzem Herzen.“ Der Sponsorenlauf der OGGS Gressenich findet alle zwei Jahre im Breiniger Wald statt. An der diesjährigen Ausgabe vor zwei Monaten hatten rund 180 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Die andere Hälfte der erlaufenen Summe kommt der Gressenicher Schule und ihren Schülern selbst zugute.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert