Stolberger Straßenfotografie in Aachen

Letzte Aktualisierung:
14168495.jpg
Nach der Eröffnung durch den Dezernenten Markus Terodde (r.) können Besucher noch bis 17. März spannende Fotografien im Haus der Städteregion Aachen erleben. Foto: Städteregion

Stolberg/Städteregion Aachen. Jugendliche der Jugendwerkstatt Stolberg und Schüler der 9. Klasse der Stolberger Willi-Fährmann-Schule haben vor einem Jahr eine ungewöhnliche Fotosafari durch die Stadt Stolberg gemacht. Die Ergebnisse der Ausstellung „STO52 - Straßenfotografie in Stolberg“ können sich sehen lassen: 33 groß- und 150 kleinformatige Bilder sind entstanden, die noch bis Freitag, 17. März, im Foyer des Hauses der Städteregion zu bewundern sind.

Das Foyer ist montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die jugendlichen Künstler haben sich ihrer Heimatstadt einmal aus einem anderen Blickwinkel genähert. Nach ersten fotografischen Übungen mit Unterstützung der Fotografin Agnes Bläsen-Jansen sind die Jugendlichen dann mit der Kamera durch Stolbergs Straßen gezogen und haben viele Fotos – oft auch aus ungewöhnlichen Perspektiven – aufgenommen.

Jeder der jungen Künstler konnte sich dabei sein Lieblingsbild aussuchen, das sich jetzt im Großformat von 75 x 50 Zentimetern in der Ausstellung wiederfindet. Für das hohe Niveau der präsentierten Fotografien fanden der Jugend- und Schuldezernent Markus Terodde und die stellvertretende Städteregionsrätin Elisabeth Paul anerkennende Worte. „Das ist ein tolles Projekt. Die Ausstellung kann sich mehr als sehen lassen,“ so Terodde.

Begleitend zur Ausstellung haben die jugendlichen Künstler übrigens auch eine 120-seitige Broschüre erstellt, die neben den Fotos auch die dazu gehörenden Hintergrundtexte – quasi die Bildbeschreibung der Künstler selbst - enthält.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert