Stolberger Gesundheitstag: Nützliche Tipps für Gesundheit und Mobilität

Letzte Aktualisierung:
15512974.jpg
Mit schwerer Weste und Spezialbrille am Leib können sich auch junge Besucher des Gesundheitstages vorstellen, wie man sich im hohen Alter fühlt. Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Fragt man die Menschen nach ihren Wünschen für die Zukunft, wird die „Gesundheit der Familie“ meist an erster Stelle genannt. Das liegt auf der Hand, denn diese ist kostbar und man ist gut beraten, auf seinen Körper zu achten. Beim 2. Stolberger Gesundheitstag am Sonntag, 15. Oktober, ab 13 Uhr, im Museum „Zinkhütter Hof“ werden viele nützliche Tipps vermittelt, um bis ins hohe Alter fit und mobil zu bleiben.

Aber nicht nur die Prävention ist ein zentraler Baustein der Großveranstaltung, die vom Bethlehem-Krankenhaus und der Stadt Stolberg organisiert wird: Es wird auch verdeutlicht, was im Krankheitsfall zu tun ist. Wie bei der Premiere im Jahr 2015 werden wieder Hunderte Besucher erwartet, die an diesem Tag das große Thema Gesundheit aus einer ungewöhnlichen Perspektive erleben.

Bei dieser Veranstaltung für die ganze Familie gibt es viel zu sehen, und der Besucher kann interessante Angebote ausprobieren. Die Expertendichte ist an diesem Tag enorm: Fachleute aus dem Krankenhaus und aus der Stolberger Gesundheitsbranche werden für persönlichen Gespräche zur Verfügung stehen und den Beweis antreten, dass die Kupferstadt Stolberg in Sachen Gesundheit viel zu bieten hat.

Damit jeder – unabhängig vom Einkommen – Zugang zu diesem wichtigen Thema hat, ist der Eintritt frei. Popcorn gibt’s für die kleinen Besucher gratis. Obendrein werden attraktive Preise verlost. Die Rettungsübungen auf dem Vorplatz des Museums sind für 14.45 Uhr, 15.10 Uhr und 16.15 Uhr angesetzt. Moderiert wird die Veranstaltung von Dieter Haack, Radio- und Fernsehjournalist. Mehr zum Thema finden Sie auf der offiziellen Facebook-Seite des Krankenhauses.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert