Stolberg - Stolberg Open: Robioneck am Netz kaum zu schlagen

Radarfallen Bltzen Freisteller

Stolberg Open: Robioneck am Netz kaum zu schlagen

Letzte Aktualisierung:
10621257.jpg
Die Finalteilnehmer in der Kategorie Herren 30, Markus Robioneck (Sieger,rechts) und Claudius Spirat (links) tragen Turnierhelfer Felix Petrillo auf Händen.

Stolberg. Bei den 2. Stolberg Open siegte Markus Robioneck im Finaspiel der Herren 30. Ausrichter und Zuschauer waren mit dem Turnier so zufrieden, dass es im kommenden Jahr eine dritte Auflage geben wird.

Ausrichter der 2. Stolberg Open war der TC Blau Weiß Stolberg, gespielt wurde auf der Anlage des Clubs auf dem Hammerberg. Die Zuschauer sahen spannende Spiele bis zum Finaltag. Nach der Siegerehrung gab es eine kleine Abschlussfeier

Am Donnerstagabend startete schon das 1. Finalspiel der Herren 30. Nach einem dramatischen zweistündigen Spielverlauf siegte Markus Robioneck (LK6) gegen seinen Konkurrenten Claudius Spirat (LK7), beide TC-BW, mit 5:7; 6:3 10:8.

Ergebnisse:

Am Samstag folgten die Nebenrundenspiele um 13.30 Uhr und anschließend ab 15 Uhr die Hauptrundenendspiele mit folgenden Ergebnissen: Damen 40/Nebenrunde: Nicole Troll (LK13)TC-BW – Karin Leuther (LK15) TC Eilendorf 6:3; 6:4. Damen 50/Nebenrunde: Carmen Müller (LK20) ESG – Gaby Demuru (LK23) Zweifall 5:7; 6:3, 10:7. Herren 30/Nebenrunde: Naassan Mohamed Eli (LK19) Walheim – Tim Offermann (23) TC-BW, Sieger ohne Spiel: Naassan Mohamed Eli.

In der Herren 40/Nebenrunde siegte Thomas Nelles (LK16) TC Alsdorf gegen Rolf Gollner (LK15) Zweifallmit 6:1; 4:6, 10:4. Herren 50/Nebenrunde: Peter Jäger (LK 13) Baesweiler – Klaus Scherl (15) TC-BW6:3; 7:6. Herren 60/Nebenrunde: Jürgen Sonnen (LK22) TC-BW – Wolfgang Robioneck (LK 20) TC-BW 6:3; 6:3.

Siegerin bei den Damen 30 wurde Yasmin Zelleken vor Christine Laudin. Damen 40 /Hauptrunde: Birgit-Kogel-Petrillo (LK10) TC-BW – Elke Kleinjohann (LK13) TC-BW6:3; 6:1. Damen 50/Hauptrunde: Judith Zens (LK12) Stockheim – Astrid Braun (LK18) TC-BW 6:1; 6:2.

In der Herren 40/Hauptrunde gewann Sascha Greven (LK11) PTSV AC gegen Dirk Lehmann (LK11) RW-Jülich mit 2:6; 7:5; 10:6. Herren 50/Hauptrunde: Werner Jahr (LK 8) TC-BW – Ingo Hohn (LK10) RW-Jülich 6:2; 6:2. Herren 60/Hauptrunde: Franz-Josef Frohn (LK12) TC E’dorf – Wilhelm Figgemeier (LK13) SW Rheydt 6:4; 6:1.Siegerehrung und Ausklang der 2. Stolberg Open erfolgten am frühen Samstagabend. Die Turnierleitung wurde vom 1. Vorsitzenden Raymond De Waele zur hervorragenden Organisation und Durchführung der 2. Stolberg Open beglückwünscht. Danach erfolgte die Siegerehrung durch Udo Chantrè. Alle Teilnehmer der Finalrunde erhielten Sachpreise und Gutscheine der Sponsoren im Gesamtwert von 2500 Euro. Eine 3. Stolberg Open wird es dank der bisherigen guten Resonanz 2016 wieder geben. Turnierleitung, Spieler und Gäste waren jedenfalls zufrieden und saßen noch lange im Clubheim zusammen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert