Stolberg - Stolberg feiert den Familientag im Schatten der Burg

Stolberg feiert den Familientag im Schatten der Burg

Von: dö
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Nicht der Kaiserplatz oder der Zinkhütter Hof, sondern die Burg ist diesmal Veranstaltungsort für den Familientag, der gleichzeitig auch Auftakt für die Ferienspiele ist. Unter dem Motto „Komm auf die Burg – Vielfalt für Familien“, ist das Stolberger Wahrzeichen am Sonntag, 10. Mai, von 11 bis 17 Uhr Schauplatz für ein bereits zum vierten Mal angebotenes Familienfest.

Das umfangreiche und abwechslungsreiche Programm, das für alle Altersstufen etwas bereithält, hat Michael Bosseler vom Jugendamt zusammengestellt. Ihm ist es gelungen, zahlreiche Vereine, Organisationen und Initiativen zum Mitmachen zu bewegen – und das alles ehrenamtlich. Neben einer Bühne, auf der ein buntes Musik- und Showprogramm live geboten wird, sorgen Mitmachaktionen und Infostände für Abwechslung und Spaß. Schauplätze des Geschehens sind die beiden Burghöfe und der Faches-Thumesnil-Platz, wo unter anderem die große Bühne aufgebaut ist. Damit steht der Platz zum Parken nicht zur Verfügung. Stattdessen sollen Plätze im Victor-Parkhaus, am Krankenhaus, Heinrich-Böll-Platz und Kaufland genutzt werden.

Eingebunden in die Angebote des Familientages ist aber auch der Rittersaal. Dort wird es eine von der Burggastronomie ausgerichtete Cafeteria geben. Neben den vielen ehrenamtlichen Akteuren, alle Angebote sind mit Ausnahme des Caterings kostenlos, steht das Team der kommunalen Jugendarbeit auf der Burg mit spannenden Aktionen zur Verfügung. „Im Vordergrund steht die Kontaktpflege, das gemeinschaftliche Erlebnis mit der ganzen Familie und das Wahrnehmen von Gesprächsangeboten und Informationen, die sich um die Ferienspiele des Stolbärchens drehen“, versichert Beigeordneter Robert Voigtsberger, zuständig für Jugend, Kultur und Sport.

Eingebunden ist der Stolberger Familientag ins zeitgleich stattfindende Angebot der Städteregion. Denn nicht nur in der Kupferstadt, sondern auch in Eschweiler, Alsdorf, Herzogenrath und Aachen wird am kommenden Sonntag mit vielfältigen Mitmach- und Abenteueraktionen Familientag gefeiert. Veranstaltungsorte sind beispielsweise Alsdorfer Tierpark, Blausteinsee, Centre Charlemagne und Couven-Museum sowie der Abenteuerspielplatz „Zum Kirschbäumchen“. Hauptsponsor der Veranstaltung auf der Burg ist die Sparkasse Aachen. Eine finanziellen Beitrag leistet aber auch die Städteregion. Das Jugendamt der Stadt hat die notwendige, technische, organisatorische und personelle Infrastruktur übernommen.

Noch nicht ausgebucht sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Ferienangebote des Jugendamtes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert