Stolberg bekommt knapp fünf Millionen Euro

Von: ds
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Stadt erhält 4.896.566,19 Euro. Der Bewilligungsbescheid der Bezirksregierung über die Festsetzung der Konsolidierungshilfe für das Jahr 2013 ist eingetroffen.

„Als Stärkungspakt-Kommune profitiert die Stadt Stolberg von der Politik der rot-grünen Landesregierung, die die desolate Finanzsituation der Städte und Gemeinden ernst genommen und mit dem Stärkungspakt einen wichtigen Schritt zur Rettung der Kommunen unternommen hat“, freute sich Bürgermeister Ferdi Gatzweiler über die jetzt eingetroffene Post im Rathaus.

Nach dem Stärkungspaktgesetz der NRW-Landesregierung müssen die steuerstarken Kommunen jährlich knapp 182 Millionen Euro an ärmere Städte abführen. Mit dem Stärkungspakt sollen die hochverschuldeten Städte im Land aus dem Schuldensumpf gezogen werden.

Mit der Finanzspritze sind allerdings herbe Sparauflagen verbunden. „Durch diese finanzielle Unterstützung des Landes und durch viele Maßnahmen, die wir hier in Stolberg durch eigene Anstrengungen auf den Weg gebracht haben, befindet sich unsere Stadt auf einem guten Weg zur Haushaltskonsolidierung“, richtet Gatzweiler seinen Blick nach vorne – bis 2016 will die Stadt die Konsolidierung schaffen.

„Für 2013 haben wir einen verabschiedeten, genehmigten Haushalt. Das ist das erste Mal seit vielen Jahren. Ich habe Kollegen im Rathaus, die kennen das gar nicht mehr“, spricht der Bürgermeister von einem „Silberstreif am Horizont“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert