Stolberg - Stolbärchen: Ferien mit Clowns und Hexen

Stolbärchen: Ferien mit Clowns und Hexen

Von: Heike Eisenmenger
Letzte Aktualisierung:
fereinspiele-bild
Die Sommer- und Herbstferien können kommen: Der Stolbärchen-Ferienkalender verspricht jede Menge Spaß und Abwechslung. Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Ein richtiger Zirkus, mit Zelt, Artisten und Tieren - das ist der Knüller im Stolbärchen-Ferienkalender 2010! Eine Woche lang schnuppern Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren Zirkusluft.

Beim Durchblättern des neuen Ferienkalenders, den das Jugendamt der Kupferstadt jetzt vorgestellt hat, wurde eines sofort ganz deutlich: Den Nachwuchs erwarten spannende Sommer- und Herbstferien mit jeder Menge Spaß.

Es ist die achte Auflage des Stolbärchen-Ferienkalenders, in dem sämtliche Freitzeitmaßnahmen der freien Träger und des Jugendamtes aufgelistet sind. Hunderte Kinder werden im Rahmen der Angebote während der Sommer- und Herbstferien betreut. „Unserer besonderer Dank gilt den Sponsoren, die uns die Treue halten”, sagte der städtische Jugendpfleger Josef Offergeld. „Das sorgt nicht nur für Planungssicherheit, sondern auch für eine gleichbleibend hohe Qualität”, betont Fachbereichsleiter Willy Seyffarth.

Dass Stolberger Firmen hundertprozentig hinter den Ferienspielen stehen, liegt vor allem daran, dass sie sich mit dem Projekt identifizieren. Die Sponsoren bezuschussen eine bestimmte Maßnahme und können so genau mitverfolgen, wozu ihr Geld verwendet worden ist.

Ohne die Sponsoren wäre weder die hohe Qualität noch der geringe Beitrag, den die Eltern dazu tun müssen, möglich. Dass jedes Kind eine „Auszeit” aus dem Alltag nehmen kann, ist wesentlicher Bestandteil des Ferienkalenders mit dem knuffigen Stolbärchen als Maskottchen.

Den Auftakt der Ferienspiele in Stolberg bildet das große Familienfest am Samstag, 10. Juli, ab 10 Uhr auf dem Kaiserplatz mit Bühne, Spielmobil, Kindereisenbahn und Flohmarkt. Der Ferienkalender hält für jedes Kind und Alter das passende Angebot bereit. Für Nachwuchskicker beispielsweise ist das Fußball-Camp vom 23. bis 27. August auf dem Venwegener Rasenplatz ein kleines Paradies. Es wird ganz viel Fußball für wenig Geld geboten: Im Preis in Höhe von 25 Euro sind Getränke, Mittagessen und noch einige Überraschungen inbegriffen.

Ganz hoch im Kurs bei den Kindern stehen auch die Ferienspiele auf der Wolff-Farm in Gressenich. In diesem Jahr dreht sich alles um die geheimnisvolle Welt der Hexen und Zauberer. Das ganztägige Betreuungsangebot vom 19. bis 23. Juli ist vorgesehen für Kinder mit und ohne Handicap im Alter von acht bis zwölf Jahren (Betreuung von 9.30 bis 16 Uhr, Preis: 20 Euro).

Ein durchgängiges Angebot während der Sommerferien bietet das Museum Zinkhütter Hof: Jeden Dienstag und Donnerstag werden Seifen hergestellt und Inliner-Parcours aufgebaut (für Kinder von sechs bis zwölf Jahren, pro Termin 2,50 Euro).

Für Jugendliche, die Freunde an der Natur haben, ist die Ferienfreizeit mit Übernachtung im Waldheim in Raffelsbrand vom 19. bis 24. Juli genau richtig. Die Jugendlichen bauen ihre eigene Waldhütte, grillen gemeinsam und erkunden die Pflanzen- und Tierwelt. Vor allem aber wird den jungen Teilnehmern Teamgeist vermittelt (Preis inklusive fünf Übernachtungen und kompletter Verkostung: 60 Euro).

Zudem sind während der Ferien der mobile Jugendbus und das Spielmobil in den Stadtteilen unterwegs, um Kinder sowie Jugendlichen Freizeitaktivitäten vor Ort anzubieten. Das gilt auch für die Jugendtreffs im Stolberger Raum: Auch dort werden Ausflüge und Aktionen außerhalb des regulären Programms angeboten. Das „Westside” etwa hat Ausflüge zur Tivoli-Kletterhalle geplant.

Anmeldungen sind ab Ostern möglich. Aber Achtung: Wer sich zu lange Zeit lässt, läuft Gefahr, dass bereits alle Plätze vergeben sind.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert