Stadtspitze wird beim Frühjahrsputz mit anpacken

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Es gibt bekanntlich kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Das gilt auch für den Frühlingsputz der Kupferstadt. Anzugszwirn ist ungeeignet, Blaumann und Arbeitshandschuhe wären angebracht.

Während bereits einige Vereine und Institutionen fleißig waren, an diesem Wochenende beispielsweise die IG das schöne Vicht schrubbt, gibt Stolbergs Führungs-Triumvirat an diesem Montag um 10 Uhr vor dem Rathaus den Startschuss zur „2. Kupferstädter Frühjahrskehrwoche“.

Bis zum 23. April ist in Stolberg der große Frühjahrsputz angesagt. In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Stadtmarketing lädt die Stadt ihre Bürger dazu ein, gemeinsam nicht nur das eigene Haus auf Vordermann zu bringen, sondern auch die öffentlichen Straßen und Plätze. Den Bürgern steht zudem die E-Mail-Adresse sauberkeit@stolberg.de als Anlaufstelle für Beschwerden und Hinweise zur Verfügung.

1400 Bürgerinnen und Bürger, organisiert in über 40 Gruppen, haben ihre Hilfe bereits fest zugesagt. Darüber freut sich auch Bürgermeister Tim Grüttemeier (rechts). Den Teilnehmern, die bereits zugesagt haben, werden in den kommenden Tagen Müllsäcke, Greifzangen und Handschuhe zur Verfügung gestellt. Interessenten können sich unter Telefon 76683-17 oder per E-Mail (juergen.gerres@stolberg.de) noch anmelden. Am 27. April wird Grüttemeier allen ehrenamtlichen Helfern im Rittersaal der Stolberger Burg für ihren großen Einsatz danken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert